Designer

Stefano Pilati verlässt Modehaus

Gerüchte zu weiterem Designerwechsel. Erst am Wochenende zeigte Raf Simons seine letzte Kollektion für Jil Sander, da die Designerin höchstpersönlich das Label fortführen wird. Und nun steht bei YSL ein personeller Wechsel an.

Paul Deneve, Geschäftsführer bei Yves Saint Laurent, gab bekannt, dass man sich nach über zehnjähriger Kooperation von Kreativdirektor Stefano Pilati trennt:

„Wir von Yves Saint Laurent sprechen Stefano Pilati unseren Dank für seine wichtigen Leistungen aus, welche die Mission und den Erfolg dieses historisch kostbaren Modehauses mit vorangetrieben haben.“

Wer wird der Nachfolger bei Yves Saint Laurent?

Das üblicherweise gut informierte US-Portal WWD will erfahren haben, dass Hedi Slimane den Posten des Chefdesigners von Stefano Pilati übernimmt. Slimane würde damit zu seinen modischen Anfängen zurückkehren:

Mitte der 1990er war Hedi Slimane nämlich für die Ready-to-Wear bei Yves Saint Laurent Men verantwortlich. Er prägte die schmale, minimalistisch gehaltene Silhouette in der Männermode maßgeblich mit. Slimane verließ schließlich YSL im Jahre 2000, um bei Christian Dior Homme bis 2007 die kreative Leitung zu übernehmen.

Zur selben Zeit war Stefano Pilati ins Designteam bei YSL berufen worden, ab 2004 war der Italiener dort als Chefdesigner tätig. Pilatis Design gilt als kommerziell äußerst erfolgreich, doch intern war immer wieder von Anspannungen und Missfallen die Rede. Zuvor hatte US-Designer Tom Ford dem Modehaus zu modernisiertem Glam Chic für Damen verholfen.

Weder Yves Saint Laurent noch Hedi Slimane äußerten sich bislang zum möglichen Wechsel. Das Entwerfen einer Damenkollektion wäre eine Premiere für den 43-jährigen Designer. Es bleibt also spannend…

Ein weiteres namhaftes Label ist ebenfalls auf Suche: Nach der Kündigung John Gallianos ist bei Dior die Stelle des Kreativdirektors nach wie vor unbesetzt. Die Modewelt fragt sich nun, ob Raf Simons oder Stefano Pilati die kreative Leitung übernehmen.

via WWD

Tags:

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen