We ♥ ...

Wir wurden gerügt, dass der Bereich “Street- und Sportswear” sträflich vernachlässigt wird.

Okay, dann holen wir für alle Freunde des lässigen Styles das hiermit nach.

Auch wenn manch einer noch an Surfen, Segeln und Sonnen denkt – gerade stellen die Labels ihre neuen Kollektionen für Wintersportler vor.

Ski oder Snowboard: Was mal beinahe zur Glaubensfrage mutierte, existiert nun friedlich nebeneinander.

In Sachen Styling war das schon früh der Fall: Coole Prints auf Jacken und Hoodies sind auch in dieser Saison wieder in beiden “Lagern” vertreten.

Was liegt diesen Winter im Trend?

Angesagt sind vor allem grafische Muster und moderne Varianten des Karo – bei Kollektionen für Männer, aber auch für Frauen.

Knallfarben von Kopf bis Fuß sind hingegen passé. Mit dunklen Farben kombiniert, bleibt Neon jedoch tragbar.

Die Label Billabong und Quiksilver setzen für Winter 2010 stark auf die Farben Türkis, Schwarz und Grau. Als Anleihe an die 70er Jahre taucht noch Orange auf, wenn auch nur äußerst dezent.

Burton ergänzt sein Sortiment insbesondere um Jacken und Hosen in verschiedenen Grüntönen. Foursquare bringt Kontrastnähte in Spiel und hält die Kollektion in gedecktem Beige und Braun.

Bei der Auswahl sollte Funktion jedoch vor Farbe stehen! Bei Winterkleidung auf sicher versiegelte Nähte, amtungsaktive Materialien und angenehme Schnitte achten. So ist gewährleistet, dass Snowboardjacken uns Skihosen möglichst mehr als eine Saison überstehen.

Wer zur Kleidung gleich auch Boards, Bindungen und Boots kaufen will, findet bei Plattformen wie Planet-Sports eigene Kategorien für die Ausrüstung. Unsicher? Dann den Kundenservice zu Rate ziehen.

Auch ambitionierte Skifahrer und Boarder kehren irgendwann mal vom Hang zurück.

Für den Alltag sind bei Marken wie Iriedaily oder Zimtstern für Herbst/Winter 2010 erneut Hoodies im bunten Blockstreifendesign anzutreffen.

Bei T-Shirts und Pullis wechseln sich aufwendige Graffiti mit filigranen Illustrationen ab. Diese Varianten sind diese Saison wieder bei allen Labels ein Selbstläufer, schließlich sind sie mit allem kombinierbar, was der Kleiderschrank so hergibt.

Die neue Saison kann starten – im sportlichen und im modischen Sinne.

Tags: ,

1 Kommentar

  1. Dziękuję za ten pomocny post, oby tak dalej

Bitte einen Kommentar hinterlassen