We ♥ ...

Tausende Designer mit einem Klick

Portal mit internationalen Partnershops. Ich mag möglichst geradliniges, funktionales Design – dieses Prinzip gilt auch beim Online-Shopping. Aus diesem Grund möchte ich euch heute die Seite fashionhype.com näher bringen.

Ab und an macht stundenlanges Stöbern im Web zwar Spaß, doch warum so viel Zeit dafür aufbringen? Ich möchte rasch den Überblick über Neuheiten haben und die Kollektionen wichtiger Designer sofort sehen.

Deshalb finde ich fashionhype.com super – wie funktioniert schnelles Shoppen dort?

Auf dem Portal sind mehr als 20 bekannte Online-Shops mit ihrem Angebot an Premium-Marken gelistet. Aktuelle Mode, Accessoires, Taschen und Schuhe von tausenden deutschen und internationalen Designern sind somit über eine einzige Seite aufrufbar.

Die jeweiligen Rubriken lassen sich bequem nach Label, Preis und Farbe filtern, zudem gibt es extra Hinweise auf die New Arrivals und Artikel im Sale.

Ob ihr gerade funkelnden Schmuck, ein buntes Partykleid von Dolce & Gabbana oder einen warmen Wintermantel von Woolrich wollt, bei rund 30.000 Artikeln dürfte für jeden Anlass, Stil und Budget etwas dabei sein.

Natürlich könnt ihr einwenden: Solche Multibrand-Shops gibt’s doch bereits! Stimmt, aber mich überzeugen neben den vielen Labels vor allem die sinnvollen Details, die es bei fashionhype.com gibt.

So kriegt ihr mit einem Klick auf „Ähnliche“ sofort Vorschläge für optisch ähnliche Produkte. Das kleine Schwarze, in großer Auswahl: Suchen und Vergleichen leicht gemacht… Sollte euch mal die zündende Idee fürs Styling fehlen, gibt die Redaktion Tipps und stellt ihre liebsten Trends vor.

Mit einem Merkzettel könnt ihr darüber hinaus eure eigenen Highlights „herzen“ und als „My ♥ fashionhype“ speichern. Diese Lieblingsstücke könnt ihr direkt an Freunde, Familie und Bekannte weiter leiten. Als kleine Inspiration oder als Geschenkidee und Kauftipp!

Diese Wunschliste macht lästige Lesezeichen überflüssig! Das freut mich besonders, denn unter uns – ich neige zur „Schon-wieder-ein-Tab-geöffnet-Sucht“. Wer bei dutzenden geöffneten Seiten, Suchergebnissen und Markierungen noch den Überblick behält, darf mir gern einen Kurs in Online-Organisation erteilen.

Solange surfe ich derweil auf fashionhype.com und entdecke deren neueste Modetrends, Shopvorstellungen sowie Porträts zu Modelabels und Designern.

Bilder via fashionhype.com

Tags: ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen