We ♥ ...

Kanye West und andere designen

Mode und Musik: Das sind zwei Pole die vor langer Zeit noch sehr weit von einander entfernt waren. Diese Zeiten sind wohl vorbei. Kein Popstar ohne kalkuliertes Image, keine Indie-Band ohne selbige Klamotten.

Das Ende vom Lied? Musiker machen Mode. Letzte Woche berichteten wir bereits über Pharrell Williams und seine Designs für Kiehl’s. Diesmal geht es um den Kollegen Kanye West und andere, die sich nun neuerdings in Tuchform verewigen. Heute gehen Kanye Wests Tücher über M/M Paris in den Handel. In begrenzter Stückzahl, versteht sich.

Alle, die beim Anblick der Design Herrn West zwar eigenwilliges aber durchaus vorhandenes bildnerisches Talent zuschreiben möchten, müssen nochmal zurückrudern. George Condo heißt der verantwortliche Künstler, der mit den Malereien schon Kanye Wests neuestes Album-Cover geprägt hat.

Tja, was soll man nun zu den einzelnen Tüchern sagen…  Einige besitzen tatsächlich einen gewissen Reiz, größtenteils wirken sie aber in ihrer übertriebenen Farblichkeit ein wenig altbacken. Wer’s mag.

Ein wenig farbarmer aber mindestens genauso fantasievoll zeigen sich die Tuchdesigns von Iracema Trevisan. Die Brasilianerin war bis 2008 Bassistin der elektrophilen Band CSS (Cansei de Ser Sexy), wandte sich nun jedoch dem Modesdesign zu. Mit ihrem Label B.Heart bringt sie nun eine kleine Kollektion an Tüchern heraus, die mit ihrem Mix aus Grafik und einer Prise Kitsch überzeugen können.

via artschoolvets, dazeddigital

Tags: , Kiehl's

1 Kommentar

  1. Cornelia Wittmann

    Ich liebe Tücher und finde diese Auswahl sehr gelungen!
    Danke für die tolle Shopvorstellung!

    LG Conny

Bitte einen Kommentar hinterlassen