We ♥ ...

Diese Kleidung lohnt sich jetzt!

Welche Teile ab sofort in jeden Kleiderschrank gehören. Natürlich wäre es genial, wenn man fortlaufend ohne Preisrahmen oder Platzprobleme shoppen könnte. In der Realität sieht das aber in den allermeisten Fällen anders aus…

Daher lohnt sich das strategische Einkaufen! Ich verrate jetzt, welche grundlegenden Kleidungsstücke ihr euch bereits jetzt zulegen könnt, um modisch durchs Frühjahr 2012 zu kommen, ohne dass ihr Unsummen dafür ausgeben braucht!


Bluse/Shirt
Als Standard erachte ich eine sehr gut sitzende weiße Bluse, für kommende Saison am besten ein Modell mit verdeckter Knopfleiste. Außerdem steht Dip Dye bei Blusen, Tops und Shirts hoch im Kurs, wählt also ein Oberteil mit sanftem Verlauf. Farblich sind ansonsten Grün und Orange wichtig. Ein halbrund verlaufener Saum vorne und eine verlängerte Rückenpartie sind großer Trend!

Strick
Die Strickpullis variieren derzeit extrem mit ihren Längen: Sie enden entweder fast auf Kniehöhe oder sind in bauchfreier Cropped-Variante erhältlich. Ich würde je ein unifarbenes Modell bestellen, dass zu Bluse und Top darunter passt. Dazu ergänzend tauchen leicht metallisierte Oberflächen auf, wie sie ja bereits seit dem Herbst/Winter angesagt sind.

Rock
Legt euch einen mittellangen, gerade geschnittenen Rock in Pastellfarbe zu. Am schönsten finde ich momentan die Trendfarbe Mint oder ein helles Gelb, Rosa ist mir etwas zu mädchenhaft (was aber reine Geschmack- und Stilfrage ist). Außerdem sind geometrisch gespiegelte Muster angesagt – als würde man durch ein Kaleidoskop schauen!

Kleid
Das Frühjahr ist mini, also was die Saumlängen der Kleider anbelangt – die Sixties lassen grüßen! Wer es etwas verdeckter mag, sollte sich aber ein elegantes Kleid in Midilänge kaufen und dazu hohe Schuhe kombinieren. Besonders häufig werden uns kleinteilige Blümchenmuster und mit Schößchen oder Rüschen versehene Kleider begegnen.

Hose
An Colour Denim kommt wirklich niemand vorbei. Es ist einer der wichtigsten Jeans Trends im Frühjahr/Sommer 2012. Kauft euch am besten eine Hose in leicht verwaschenem Neon, die sich mit Accessoires sowohl romantisch als auch cool stylen lässt. Als Basis für jegliches Frühjahr-Outfit dient eine Baumwollhose in Beige oder Camel, die ab dem Sommer um ein weißes Modell ergänzt wird.

Die vorgestellten Basics habe ich unter anderem bei WENZ Marken entdeckt, schaut einfach in eure liebsten Online-Shops! Immer mehr Händler bieten zum Beginn neuer Saisonen kleine Ratgeber mit ihren Produkt-Highlights und persönlichen Empfehlungen! Viel Spaß beim Zusammenstellen eurer liebsten Kleidungsstücke für den kommenden Frühling!

Tags:

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen