We ♥ ...

Castingshow startet. Heute um 20.15 Uhr geht’s auf ProSieben los – sieben Nachwuchsdesigner stellen sich in “Fashion & Fame – Design your dream!” ihrer bislang wohl größten Herausforderung.

Woche für Woche müssen sich die jungen Talente beweisen und mit kreativen Entwürfen sowohl Designer Philipp Plein als auch Modedozentin Emma Brown und die prominente Jury überzeugen.

Sieben Talente, ein Traum: Lernt doch vorab die Kandidaten mit unseren Steckbriefen zu „Fashion & Fame – design your Dream!“ kennen.

David “Neun Stunden im Büro? Nicht mein Ding!”
Zwei eigene Labels und nun die Teilnahme an „Fashion & Fame“ zum großen Durchbruch als Designer: Der Berliner Kandidat David will es allen beweisen. Besonders aber seinen Eltern, schließlich waren diese zu Beginn gegen eine kreative Karriere.

„Ich machte meine Ausbildung als Speditionskaufmann. Doch mir war bald klar – jeden Tag neun Stunden im Büro sitzen, das ist nicht mein Ding.“

Also lieber mit voller Leidenschaft ins Modedesign stürzen! Dafür hat David noch wenig Platz – auf gerade mal 12qm lebt der 27-Jährige und entwirft seine Kreationen.
Zum ausführlichen Interview mit David

Bonnie „Individuell, ausgefallen – Mode ist ein Statement“
Die 27-jährige Kandidatin Bonnie hat sich auf Männermode spezialisiert und entwirft derzeit im kleinen WG-Zimmer ihre Kollektionen. Ihr Talent fiel sogar einer Modegröße aus London auf – die Nachwuchsdesignerin durfte als Praktikantin Alexander McQueen unterstützen.

„Das war eine einzigartige Chance! Ich liebe London und den Style der Leute dort.“ Was können wir von Bonnie bei „Fashion & Fame“ erwarten? „Ausgefallene Klamotten, die trotzdem funktionell sind. Nach der Show will ich endlich auf eigenen Beinen stehen.“
Zum ausführlichen Interview mit Bonnie

Philipp „Pelz kommt für mich nicht in Frage“
Gerade die Akademie für Mode und Design abgeschlossen, nun will Philipp Millionen Menschen von seinen Kreationen überzeugen. Und auch von seinem Lebensstil: Der 25-jährige Hamburger ist Veganer und würde für seine Kollektionen niemals Pelz verwenden.

„Es sind kleine Details, die mich zu Entwürfen inspirieren. Oft aus Filmen der unterschiedlichsten Epochen.“ Welche Träume und Ziele bringt Philipp für „Fashion & Fame – design your dream!“ mit? „Ich möchte als Designer selbstständig arbeiten können. Mode soll andere zum Staunen bringen und immer wieder überraschen.“
Zum ausführlichen Interview mit Philipp

Sunny „Warum nicht ein feuerfestes Outfit für Rammstein kreieren?“
Kandidatin Sunny stammt aus Leipzig und bezeichnet Modedesign als ihre große Leidenschaft. Schon als Kind beobachtete sie ihre Oma beim Nähen und wusste von da an, dass sie als Designerin berühmt werden will.

„Auf Reisen finde ich viel Inspiration für meine Kollektion. In meinem eigenen, bunt gestalteten Atelier setze ich dann diese Visionen um.“

Das Ungewöhnliche reizt Sunny: „Ich fände es lustig, Rammstein für ihre spektakulären Show einzukleiden. Warum der Band nicht ein feuerfestes Bühnenoutfit kreieren?“
Zum ausführlichen Interview mit Sunny

Stephan „Meiner Oma beim Nähen zu helfen, war das Größte“
Der gebürtige Rumäne Stephan bringt als Kandidat bei „Fashion & Fame – design your Dream!“ schon einige Erfahrung mit. In seiner Heimat ist der 30-Jährige ein bekannter Jungdesigner, der bereits Opernstar Anna Netrebko für den roten Teppich einkleidete.

„Als Designer ist man komplett ins Schaffen involviert – von der Vorbereitung, über die Umsetzung bis hin zur Präsentation auf dem Laufsteg.“ Warum er an der TV-Show teilnimmt? „Es ist toll, seine Entwürfe am Ende direkt an Menschen zu sehen.“ Seine Leidenschaft für Mode entdeckte er früh. Stephan half schon als kleiner Junge seiner Oma beim Nähen und durfte selbst Schnitte ausprobieren.
Zum ausführlichen Interview mit Stephan

Sarah „Ich komme aus einer echten Schneiderfamilie“
Mit 19 Jahren ist Sarah das Nesthäkchen bei „Fashion & Fame“. Das modische Talent liegt bei der Berlinerin in der Familie– ihre Mutter führt eine eigene Schneiderei, ihr Bruder arbeitet schon erfolgreich als Designer für Armani.

„Ich bin zwar die jüngste Kandidatin, habe aber auch das größte Potential. Mit viel Ehrgeiz werde ich allen beweisen, dass man auch ohne Studium weit kommen kann.“ Um ihre Karriere als Designerin voranzutreiben, arbeitete Sarah bereits beim Kultlabel „Lala Berlin“. „Ich will bei Fashion & Fame für meinen Traum kämpfen!“
Zum ausführlichen Interview mit Sarah

Jill „Werde es vom Model zur Designerin schaffen“
Jill modelt seit sie 16 Jahre alt ist, doch nun will sie als Designerin Karriere machen. Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten hat sie sich selbst beigebracht. Ehrgeizig und zielstrebig ist das Model laut eigener Aussage, doch wird das fürs Finale bei „Fashion & Fame“ reichen?

„Ich will es an die Spitze der internationalen Modewelt schaffen.“ Wie würde sie ihren Stil beschreiben? „Sexy und glamourös – solche Entwürfe gefallen mir am besten. Doch noch wichtiger ist es, sich mit der Mode selbst treu zu bleiben und nicht jedem Trend blindlings zu folgen!“
Zum ausführlichen Interview mit Jill

Wer die gestellten Aufgaben bei “Fashion & Fame – design your Dream!” am besten umsetzt, kommt weiter – doch die kreativen Ansprüche steigen mit jeder Show. Nach sechs Folgen steht das große Finale in Mailand an. Dort erstellen und präsentieren die drei kreativsten Designer eine komplette Kollektion.

Klingt nach jeder Menge Stress und Konkurrenz – da dürfte das eine oder andere Drama auf uns zukommen… Wer wird letztlich Chefdesinger des neuen Modelabel „GoldCut“? Wir sind schon sehr gespannt, zumal es die Gewinnerstücke aus jeder Folge direkt nach der Sendung auf otto.de zu kaufen gibt!

Direkt zu
“Fashion & Fame – design your Dream!” auf ProSieben.de
Facebook “Fashion & Fame – design your Dream!”
Facebook PHILIPP PLEIN

Tags: Philipp Plein,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen