We ♥ ...

Mario Sorrenti als Fotograf engagiert

Die Reifenfirma Pirelli leistet sich wohl den kostspieligsten Geschäftskunden-Kalender der Welt. Das dürfte wohl an den prominenten Fotografen liegen, die dem Kalender sein Gesicht verleihen.

Mario Sorrenti soll nun – entgegen aller Ewartungen – die Gestaltung des Kalenders für 2012 übernehmen.

Gerüchte besagten, das Steven Meisel, einer der gegenwärtig renomiertesten Modefotografen, für den Job angedacht war. Dem machte Casting-Agent Jennifer Starr einen Strich durch die Rechnung.

Die aktuelle Ausgabe des Kalenders schoß Karl Lagerfeld 2010 in seinem Pariser Studio. Auch andere illustre Fotografen tauchten in den Jahren davor auf, wie beispielsweise Mario Testino oder Annie Leibovitz.

Bereits seit 1964 gibt Pirelli den Kalender heraus, der sich (trotz einer Unterbrechung 1975 bis 1983) über die Jahre zum Kultobjekt entwickelt hat. Worin der Reiz des Kalenders besteht? Vielleicht seine strenge Limitierung auf wenige hundert Exemplare in Kombination mit den hochqualitativen Aktfotografien.

Bleibt also nur noch abzuwarten, was bei Sorrentis Kalender am Ende herauskommt.

via modelinia

Tags: Karl Lagerfeld,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen