We ♥ ...

Fast schon dezent

Lady Gaga ziert das Cover der US-Vogue Ausgabe für März. Überraschend dezent für Gaga Verhältnisse fällt dabei das Styling aus.

Der Look – eine rosa Bob-Frisur, überschminkte Augenbrauen, purpurfarbene Lippen und dazu ein fließendes Abendkleid in einem Nude-Ton von Haider Ackermann. Insgesamt erinnert das Coverbild an eine Neuinterpretation der 20er Jahre und des Garconne Stil.

Die meisten Bilder der Fotostrecke konzentrieren sich auf die Farbigkeit, dabei wirken die Fotos trotzdem eher leise als laut. Zwei Bilder der Fotostrecke fallen aus dem Rahmen. Der dezent Mintgrüne Hintergrund wird eingetauscht durch einen opulenten Rahmen.

Gehüllt in aufwendige Alexander McQueen Roben zeigt Lady Gaga noch einmal eine andere Seite. Auf den Bildern wirkt sie romantisch, weich und verträumt.

Fotograf war kein geringerer als Mario Testino. Er shootete die Pop-Ikone im Royal Museum of Fine Arts in Antwerpen.

Bilder via ilvoelv

Tags: , ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen