We ♥ ...

Eigenständige Musik, eigenständiger Stil. Eliza Doolittle hat es geschafft, unsere Modedebatte zu unterbrechen.

Vom Schreibtisch nebenan erklang die fröhlich, geschmeidige Melodie von “Skinny Genes”. Die Redaktion hört auf und wirklich jeder fragt: “Wer is’n das…?”

Wir stellen also offiziell unseren aktuellen Geheimtipp in Sachen Musik vor:

Eliza Sophie Craid alias Eliza Doolittle, die gerade Großbritannien im Sturm erobert. Ihr Debütalbum ist mal eben mir nichts, dir nichts auf Platz 3 der UK-Charts gewandert. Ihr Künstlername ist übrigens von einer Figur aus dem Musical Myfair Lady entlehnt.

Überraschender Erfolg? Nicht ganz…

Denn die 22-jährige, modebewusste Londonerin feilt schon seit einigen Jahren an ihrer Karriere und ihren Songs, die sie allesamt selbst schreibt. Weil es aber schwierig ist, sich den Mix aus Soul, Ska und Sixties-Pop vorzustellen, findet ihr am Ende des Artikels gleich noch die Hörprobe dazu!

Was mühelos und verspielt klingt, ist also viel Arbeit. Dennoch hat die Künstlerin netterweise Zeit gefunden, und We-love-Brands ein exklusives Interview über Mode und Design gegeben. Ihre Ikonen? Unter anderem die weltbekannten Designer Vivienne Westwood und Mark Fast. Die eine aus Großbritannien, der andere aus Kanada – aber beide für ihren außergewöhnlichen Stil bekannt.

Knallig, auffallend, und stets mit eigenem, kreativen Kopf: Eliza Doolittle weiß, wo es in Mode und Musik für sie lang gehen soll. Wir sind uns sicher, dass wir von der jungen Frau noch einiges hören werden und freuen uns auf ihre ersten Konzerte in Deutschland!

Tags:

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen