We ♥ ...

Hinter den Kulissen der Shows


Modefans haben dieses Wochenende wieder ein Date mit ihrem Fernseher. Rechtzeitig zu den Prêt-á-porter-Schauen in Paris widmet sich der Kultursender arte ein Wochenende lang nur dem Thema Mode.

Bereits im vergangenen Jahr begeisterte der Sender mit seiner arte Fashion Week 2011.

Was es bei diesem TV-Special zu sehen gibt, erfahrt ihr in unserem kleinen Überblick.

Bereits am 2. März wartet der erste arte TV-Tipp. Die Vogue-Doku “The Septemeber Issue” berichtet vom Arbeitsalltag der toughen Chefredakteurin Anna Wintour und der Produktion der wichtigsten Magazinausgabe des Jahres.

Highlight am Samstag, dem 3. März, ist die Doku über den berühmten Modefotografen Jürgen Teller, die um 22.15 ausgestrahlt wird. Die ist eine sozusagen brandneue Produktion des BR, vor allem Hobbyfotografen sollten sich den Termin rot im Kalender markieren!

“Style is it!” heißt am Sonntag, 4. März. Um 20.15 startet arte ins modische TV-Programm mit der witzig-bissigen Satire “Prêt-á-porter” von 1994, die mit einem riesigen Staraufgebot den gesamten Modezirkus aufs Korn nimmt.

Das Programm hat arte an diesem Wochenende mit interessanten Mode-Dokus angefüllt. “Der Puderkrieg” beispielsweise thematisiert die erbitterte Feindschaft zwischen den MakeUp-Giganten Helena Rubinstein und Elizabeth Arden.

Mein persönliches Highlight: Die Doku-Reihe “Vor der Show”, die von den letzten 48 Stunden eines Modedesigners vor seiner Modenschau handeln. Proenza Schouler, Isabel Marant, Sonia Rykiel und mehr kommen dabei zum Zug.

Eine tolle Sache! Soviele Highlights zu Designern und Mode im TV dürfte es wohl derzeit bei keinem anderen Sender geben.

>> Hier geht’s zum arte Fashion Weekend 2012

Bilder via arte.tv

Tags: , , , ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen