We ♥ ...

Die strahlendsten Sterne der Oscar-Nacht

Glitzer, Glanz und Glamour – Das Oscar-Schaulaufen brachte den roten Teppich zum funkeln.  Will heißen die Stars knauserten nicht mit Pailetten, Schmuck und Co. Doch wer war der strahlendeste Stern des Abends? Unsere schönsten Roben.

Bronze geht an die Nachwuchsschauspielerin Hailee Steinfeld. Mit ihrer maßgeschneiderten „Marchesa“ Robe überstrahlte sie so manch alten Oscarhasen. Der voluminöse, weitschwingende Tüllrock mit Glitzerapplikationen lässt Prinzessinnenträume wahr werden. Kombiniert mit goldenen Schuhen und einem Glitzer-Haarband ein gelungener Look.

Silber und das im wahrsten Sinne des Wortes räumt Gwyneth Paltrow ab mit ihrem Kleid von Calvin Klein ab. Als Farbtupfer trägt sie dazu Ohrringe und eine Brosche an der Hüfte von Louis Vuitton.

Den ersten Platz hat sich Moderatorin Anne Hathaway verdient. Sie wechselte acht Mal ihre Kleidung und ein Kleid war schöner als das andere. Unsere Favoriten eine weiße Haute Couture Robe von Givenchy, sowie ein hochgeschlossenes Tom Ford Kleid. Aber der absolute Lieblingslook war der maßgeschneiderte Tuxedo von Lanvin.

So nach den ersten drei Plätzen gibt es noch einen spezial Platz. Der Sonderpreis in der Kategorie Mode geht eindeutig an Natalie Portman mit ihrer glamourösen Umstandskleidung. Die Schauspielerin präsentierte ihren Babybauch daher in einem lila Abendkleid von Rodarte, das die derzeit gehypten Schwestern Kate und Laura Mulleavy entworfen haben.

Alle Oscar-Looks im Überblick findet ihr auf  vogue.de, sowie alle Gewinner des Goldjungen auf oscars.org.

Bilder via fem

Alle Sieger der 83. Oscar Academy Awards im Überblick
Bester Film: “The King’s Speech”
Beste Hauptdarstellerin: Natalie Portman in “Black Swan”
Bester Hauptdarsteller: Colin Firth, in “The King’s Speech”
Beste Nebendarstellerin: Melissa Leo in “The Fighter”
Bester Nebendarsteller: Christian Bale in “The Fighter”

Beste Regie: Tom Hooper, “The King’s Speech”
Bestes Original Drehbuch: David Seidler, “The King’s Speech”
Beste Adaption Drehbuch: Aaron Sorkin, “The Social Network”
Bester nicht-englischsprachiger Film: “In a Better World” von Susanne Bier, Dänemark

Beste Kamera: Wally Pfister, “Inception”
Bester Schnitt: Angus Wall, Kirk Baxter, “The Social Network”
Bestes Kostümdesign: Colleen Atwood, “Alice In Wonderland”
Beste Ausstattung: Robert Stromberg, Karen O’Hara, “Alice in Wonderland”
Beste Maske: Rick Baker, “The Wolfman”

Bester Ton: “Inception”
Bester Schnitt: “Inception”
Beste Spezialeffekte: “Inception”
Beste Filmmusik: Trent Reznor and Atticus Ross, “The Social Network”
Bester Song: Randy Newman, “We belong together” aus “Toy Story 3″

Beste Dokumentation: “Inside Job”
Bester Animationsfilm: “Toy Story 3″
Bester Kurzfilm: “God of Love”
Bester Kurzfilm Animation: “The Lost Thing”
Bester Kurzfilm Dokumentation: “Strangers No More”

Tags:

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen