We ♥ ...

Der Nachwuchs im Blick

Am Wochenende drehte sich in München in der BMW Welt alles um den Modenachwuchs. Die Absolventen der Akademie Mode & Design zeigten in einer interdisziplinären Ausstellung und Fashion Show ihre Abschlussarbeiten. Wir waren vor Ort und haben den Münchner Modenachwuchs genauer unter die Lupe genommen.

Unter dem Titel  „NEXT.12 Wonderlab“ –  Labor für kreative Wunderwelten präsentierten 20 Jungdesigner insgesamt knapp 150 Frauen-, Männer und Kinder-Outfits. Die Kollektionen waren inspiriert von ganz unterschiedlichen Themen wie Weltuntergang, Disco, Military und Futurismus. Dabei fielen vor allem die Kollektionen der Nachwuchstalente Stefan Eichhorn und Carolin Luisa Klein auf.

Unter dem Titel „We want war“ zeigte Stefan Eichhorn eine Kollektion, die von Schuluniformen und Rüstungselementen inspiriert war. Grau in verschiedenen Schattierungen und dunkles Denim bildeten den Grundton von Jacken, Mänteln, Hosen und Hemden. Gezielt eingesetzt durchbrachen farbige Elemente in knalligem Gelb und Pink  beispielsweise an Krägen oder Knöpfen den strengen Grundtenor der Kollektion. Unterstrichen wird das Gesamtbild durch große Nerd Brillen. Zwischen Schulmädchen, Nerd und Militäruniform schafft er dabei mit seiner Kollektion die modische Verbindung verschiedener Jugendkulturen. 

Unter dem Titel „Shunyata – Aus der Leere zu neuer Kreativität und Fülle“ zeigte Caroline Luisa Klein Mäntel, Jacken und Hosen aus rein ökologisch gearbeiteten Stoffen. Grau, Schwarz und Weiß bildeten die Grundfarben der Entwürfe. Vor allem Mäntel aus grobem Strick, sowie Strickelemente fielen dabei auf. Für ihre Abschlusskollektion erhielt sie den „Best Graduate Award“.

Neben den Fashion Shows konnten die Besucher in einer multimedialen Ausstellung auch die Abschlussarbeiten anderer Fachbereiche der AMD entdecken.

Tags: , , ,

2 Kommentare

  1. Der Nachwuchs wird ja immer mehr, jedoch machen die Designer auch was draus, denn die Mode wird überzeugend rüber gebracht.

  2. auch hier wieder auffällig, für das Jahr 2012 sind Frisurenmäßig Undercuts in, genauso wie in 2011.

Bitte einen Kommentar hinterlassen