We ♥ ...

Eine Woche widmete sich das BMW-Museum ganz dem Thema Mode. Unter dem Motto „Rien ne va plus“ zeigten die Studenten der Akademie Mode & Design München ihre Semesterarbeiten.

In einer Art Parcours konnten die Besucher in verschiedenen Themengebieten Frauen- und Männermode, praktische Sportswear und modische Fantasiegebilde, kommerzielle und künstlerische Outfits entdecken.

Höhepunkt der Woche bildete die Graduate Fashion Show. Dort zeigten 19 Nachwuchsdesigner ihre Abschlussarbeiten. Untermalt wurden die Stimmungen und Inspirationen der Kollektionen durch Videoclips und Motive aus ihren Foto-Shootings. „Ich bin berauscht von der Schönheit der Kollektionen und des dreidimensionalen Designens“, äußerte sich Dr. Ralf Rodepeter, Leiter des BMW-Museums, nach der Show.

Im Anschluss an die Graduate Fashion Show überreichten die Sponsoren die Newcomer und Graduate Awards. Die AMD München ist als private Fachhochschule staatlich anerkannt. Neben dem Studiengang Modedesign bietet die AMD Ausbildungsgänge in den Bereichen Modejournalismus/Medienkommunikation, Mode- und Designmanagement und Raumkonzept und Design an.

Wegen des großen Erfolgs wurde die Ausstellung noch bis zum 13. Februar verlängert. Mehr Infos auch unter amdnet

Bildcredit: Edward Beierle

Tags: ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen