We ♥ ...

Expo für Kleidsames

Man sollte sich vom Namen nicht täuschen lassen. “Modepalast” – das klingt nach glamouröser Couture und Hochpreisigem. Tatsächlich handelt es sich aber um eine Modeveranstaltung im Herzen Wiens, bei der vor allem der Normalverbraucher in Sachen Mode gut aufgehoben ist.

Die größte temporäre Boutique, so bezeichnen sie sich die Veranstalter selbst. Doch nochmal alles ganz von vorn:

Der Modepalast fand dieses Jahr vom 27. bis zum 29. Mai im Wiener MAK (Museum für angewandte Kunst) statt.

3000 m² Fläche – da finden eine Menge Aussteller Platz, 160 um genau zu sein. Dabei mischten sich unter die alten Hasen auch einige Newcomer und boten ihre Ware an. Besonders angenehm: die Stücke der Aussteller waren ungewöhnlich aber allesamt sehr tragbar.

Bei der ganzen Veranstaltung spielte auch der neue Green & Clean Fashion-Award eine große Rolle, der an das österreichische Label Steinwidder ging.

Ansonsten wurde das Programm mit Partys und Late Night Shopping aufgelockert (unterstützt von der österreichischen Rundfunkperle fm4).

Alles in allem eine runde Sache. Wer jetzt Lust darauf bekommen hat, sollte sich schätzungsweise den Mai 2012 vormerken.

via modepalast

Tags:

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen