We ♥ ...

30 Jahre japanische Mode

Comme des GarconsVom 04. März bis zum 19. Juni 2011 habt ihr die Möglichkeit im Haus der Kunst in München, die Ausstellung Future Beauty-Japanese Fashion zu besuchen.

30 Jahre japanischer Geschichte: Rund 130 Kleidungsstücke, Filme von Modeschauen und weiteres Dokumentationsmaterial warten auf euch.

Die Ausstellung ist in vier Bereiche aufgesplittert – Lob der Schatten (Schwerpunkt auf dunklen Farben), Flachheit (Schwerpunkt auf einfachen geometrischen Formen), Tradition und Innovation (Schwerpunkt auf rapider Innovation im Kontrast zur Tradition) und Cooles Japan (Schwerpunkt auf Jugendmode in Japan).

In Kooperation mit dem Kyoto Costume Institut (KCI), ist das Projekt Future Beauty, Europaweit das erste seiner Art. Im Gegensatz zu ihren westlichen Kollegen, setzen die japanischen Designer wie Issey Miyake und Yohji Yamamoto eher auf fließende, reduzierte Formen und monochrome Farbwelten.

Bettler-Look: Auch diesen berühmten Look von Rei Kawakubo, der für das Konzept der japanischer Mode steht, könnt ihr in der Ausstellung bewundern.

Tip: Am Eröffnungstag, dem 04. März um 21.00 Uhr findet zudem ein Konzert von Ryoji Ideka statt. Ein Kombiticket (Ausstellung und Konzert) lohnt sich.

Bider via Stylemag, Haus der Kunst

Tags: , , ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen