StyleDesigner

Sexy! Das ist der erste Gedanke beim Anblick der aktuellen True Religion Kampagne mit Tori Praver und Gabriel Aubrey. Die beiden Supermodels räkeln sich vor der Kamera und setzen die Jeansmarke perfekt für die Schwarz-Weiß-Motive in Pose.

True Religion wurde 2002 von Jeffrey Lubell in Kalifornien gegründet. Er benannte das Label nach seinem Lieblingslied “Finding your true religion” der Band Hot Tuna. Was ist charakteristisch für True Religion?

Auffällige Nähte, ungewöhnliche Waschungen und die perfekte Passform mit modernen Westernstil begeistern uns, aber auch Stars wie Cameron Diaz oder Robbie Williams. In den USA ist das Vertriebsnetz mit knapp 70 Filialen bereits gut ausgebaut, in Europa sollen erste eigenständige Stores folgen. Bislang sind die Jeans von True Religion neben der Internetbestellung in Deutschland nur über Einzelhändler erhältlich.

Dennoch -oder gerade deshalb?- ist True Religion innerhalb weniger Jahre zur absoluten Kultmarke avanciert. Gründer Jeffrey Lubell erwähnte mal, dass jedes Teil seiner Kollektionen eine Sünde wert sei. Wenn dieses Motto so verführerisch wie in unserem Making-Of-Video daherkommt, wird True Religion auch in Zukunft kräftig expandieren.

Tags: , Jeans, True Religion

1 Kommentar

  1. Hallo bin heute das erste mal auf eurer tollen Seite, sie gefällt mir echt super gut, aber sie ist etwas unübersichtlich. Naja hab ein bisschen gestöbert und diesen tollen Artikel über meine ❤ Jeans gefunden. Sehr interessant finde ich. Das war sicher nicht mein letzter Besuch bei euch.
    Hoffe auch das ihr hier mein Kommentar findet und ich auch in den Lostopf für das Gewinnspiel komme.
    LG

Bitte einen Kommentar hinterlassen