True Religion

Jeans mit California Feeling: True Religion. Seit 2002 gehört das Jeanslabel True Religion zu den Marktführern im Denimbereich. Doch was macht die Jeans so begehrt?

Inspiriert vom Bohemian Chic der 70er gemischt mit zeitlosem Stil und hoher Qualität vermitteln die Jeans ein Gefühl von Strand, Sonne, Meer oder einfacher gesagt der Leichtigkeit des Lebens. Einfache Schnitte und Waschungen mit dem besonderen Quäntchen Vintage-Flair lassen die Jeans unaufgeregt und doch besonders wirken. Sie drängt sich nicht in den Vordergrund, sondern unterstreicht.

Im aktuellem Lookbook für Frühling/Sommer 2011 besinnt sich die Marke auf die Wurzeln der Jeans „den wilden Westen“. Unter dem Titel „Sun-Kissed Cowgirl“ zeigt die Jeansmarke Cowboystiefel, Jeansjacken und Lederwesten gemischt mit dem obligatorischen Hippie-Chic.

True Religion Cowboy-Flair mit Hippie-Chic gepaart mit dem richtigen Quäntchen Leichtigkeit.

Bilder via trendhunter

Sexy! Das ist der erste Gedanke beim Anblick der aktuellen True Religion Kampagne mit Tori Praver und Gabriel Aubrey. Die beiden Supermodels räkeln sich vor der Kamera und setzen die Jeansmarke perfekt für die Schwarz-Weiß-Motive in Pose.

True Religion wurde 2002 von Jeffrey Lubell in Kalifornien gegründet. Er benannte das Label nach seinem Lieblingslied “Finding your true religion” der Band Hot Tuna. Was ist charakteristisch für True Religion? mehr