Trends

Jacken und Mäntel Special Teil 7

Teil 7: Uniform & Military. Der Abschluss unseres Jacken- und Mäntel-Specials wird glänzend. Im letzten Teil durchstöbern wir Outdoorwear in militärisch angelehnten Schnitten aus Leder und Vinyl. Die sind nicht nur robust, sondern sehen auch toll aus.

Der Trend hin zum Uniform-Stil gibt es zwar nicht erst seit dieser Saison, ist aber nach wie vor in Sachen Verspieltheit kaum zu schlagen. Schließlich lässt sich wohl mit keinem anderen Stil so gut mit den Klischées der “Rich-Bitch” oder “Femme Fatale” spielen. Schickes aus Leder und Vinyl – wir zeigen euch unsere Favoriten.

Ein wenig erinnert der Mantel von Emilio Pucci an die Serie “Drei Engel für Charlie” aus den 70er Jahren. Die feminine Seite steht bei dem Mantel tatsächlich im Vordergrund, verfolgt er doch immerhin bei Farbwahl und Schnitt eine softere Linie. Wer nur bedingt auf den Uniform-Stil steht, sollte es mit diesem Mantel versuchen.

Eine offensivere Gangart legt der Kurzmantel von Alexander McQueen ein. Schwarzes Leder, Zweireiher – die Anlehnung an die Uniform ist deutlich sichtbar. Trotzdem hatte man mit der Rockmündung und dem leicht taillierten Schnitt die Frau im Blick.

Sehr formbewusst zeigt sich die Lederjacke von Bouchra Jarrar. Die seitliche Knopfleiste und die kurze Schnittform lassen wohl als sportlichste Jacke in diesem Special erscheinen. Dank dem großzügigen Innenfutter dürfte man außerdem nicht so leicht frieren.

Ein ganz besonderes Stück kommt von Burberry London. Die Marke präsentiert sozusagen einen Hybrid aus Wollgemisch und Lack. Dadurch wirkt der Mantel nicht zu heftig oder billig. Im Gegenteil: Dank der richtigen Dosis des glänzenden Stoffes macht das Stück einen edlen und glamourösen Eindruck.

(Emilio Pucci, Alexander McQueen, Burberry London via net-a-porter.com, Bouchra Jarrar via mytheresa.com)

Bisher im Special erschienen:

Übergangsjacken | Dufflecoats | Parkas | Daunenjacken | Capes | Maximäntel

 

Tags: Alexander McQueen, Burberry,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen