Trends

Ausblick Modetrends Herbst 2011


Cashmere und coole Treter. Noch schwärmen wir von Sommer und Sonnenschein und können hoffentlich noch lange angenehme Temperaturen genießen.

Als wärmeliebender Mensch würde ich ja das ganze Jahr über am liebsten bei 25°C+ verbringen. Aktuelle Beachwear von Aubade, Juicy Couture, Victoria’s Secret oder Lascana bei Enamora taugt für Schwimmbad, See und Meer. Aber irgendwann geht es auch nach der schönsten Auszeit wieder zurück an die Arbeit.

Und im Bikini bekleidet im Büro? Na, das wäre dann doch etwas zu leicht bekleidet. Scherz beiseite, der nächste Herbst und Winter kehrt garantiert wieder (ausgenommen alle Glücklichen, die in warme Gefilde flüchten, die ich hiermit höflich ignoriere).

Daher blicke ich schon jetzt mal auf angesagten Strick und Sneakers, die uns kommende Saison begegnen werden!

In puncto Pullover zeigen sich zwei große gegensätzliche Trends, die sich auch bis ins Frühjahr hineinziehen.

Einerseits bleiben gedeckte Töne wie Anthrazit oder Beige angesagt, schließlich gelten diese Farbe bei Cashmere seit jeher als Klassiker. Gut umgesetzt im Premium-Bereich hat das für Jeans bekannte Label Closed (gesehen bei Stylebop), im Bereich Basic kann ich den Cardigan mit Lederflicken an den Ellenbogen weiter empfehlen (gesehen bei OPUS Fashion)

Andererseits beginnt das Thema Neon langsam, aber sicher durchzugreifen. Schön zu sehen ist das an der Kollektion von „Kaschmirkönigin“ Iris von Arnim (gesehen bei Breuninger) – ihrer neuen knalligen Kooperation mit styleproofed.com widmet mein Kollege Jonas in den kommenden Tagen ein eigenes Porträt.

Was tut sich beim Thema Sneaker im Herbst/Winter 2011? Die knöchelhohen Varianten beim Turnschuh bleiben defintiv im Trend, wie alle vier ausgewählten Modelle aus allen Preiskategorien belegen. Auch hier gilt – entweder klassisch schwarz oder mit krassen Details!

Während man bei Jimmy Choo auf bewährtes Leomuster setzt, setzt Isabel Marant (gesehen bei Mytheresa) mit einer überdimensionierten Lasche die Sneakers neu in Szene. Gefällt bestimmt nicht jedem, doch die kommende Saison gilt: Klobiger ist besser. Die 1990er Jahre lassen grüßen. Lasst uns nur gemeinsam hoffen, dass die Plateaus nicht auch im Turnschuhbereich wieder Einzug finden…. Die letzten verbleibenden Raver dürfte es vielleicht doch freuen, wer weiß.

Persönlich finde ich die Sneakers von Forzieri etwas zu schillernd, doch als Alternative zu klassischen Pumps taugen sie allemal für elegante Anlässe abends. Wer preiswerte und außergewöhnliche Ankle High sucht, kann auch bei Topshop sein Glück versuchen. Aktuell führt der britische Online-Shop leuchtende Turnschuhe in Flechtoptik. Im Sommer lassen sich diese Modelle barfuß, ab Herbst mit Socken in Kontrastfarbe tragen.

So, jetzt will ich mich ehrlich gesagt nicht länger mit den ganzen Kleidungsschichten und geschlossenem Schuhwerk aufhalten. Genießt noch den Sommer und sichert euch nach und nach die Highlights und Modetrends des Herbst 2011!

Tags:

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen