Trends

Schöne Schuhe für Frühjahr/Sommer

Sandalen, Stiefeletten und Schuhe für kommende Saison. Schuhe sind das beste und effektivste Accessoires, das ich mir vorstellen kann. Denn selbst ein schlichtes Kleid oder die lang gediente Lieblingsjeans werden durch ein Paar geniale High Heels sofort aufgewertet!

Als bekennende Schuhsammlerin freue ich mich bereits jetzt, wenn ich die derben Winterboots wieder durch neue, sommerliche Modelle ersetzen kann. Welche Schuh-Trends bringt uns das Frühjahr/Sommer 2012?


In puncto Sandalen ist die Palette auch in der kommenden Saison riesig. Die beliebten Gladiatorsandalen erhalten massivere Zierriemen und wirken dadurch futuristischer als bisher. Colour Blocking bleibt großes Thema bei den Schuhtrends 2012. Das äußert sich Kontrasten bei Absatz, Riemen und neuerdings auch bei farbigen Sohle.

Apropos Sohle: Die Phase der XXL-Plateaus halt noch an, äußerst sich aber in neuer, abgefahrener Version. Der Trend hin zu absatzlosen Schuhen ist sicher nicht nach jedem Geschmack, doch für Hingucker ist bei diesen extravaganten Modellen gesorgt!

Die klassischen Plateausandalen im Stil der 70er werden immer mehr von Pumps mit massiven Blockabsätzen und so genannten Flatforms ergänzt. Bei den zweitgenannten Schuhen ist die durchgängige Sohle ohne Steigung ein markantes Erkennungsmerkmal, das bereits im Sommer 2011 auf fast jedem Schuh-Blog ein Thema war und von Designern weiter entwickelt wurde.

Als beständig zeigt sich der letztjährige Trend der maskulinen Schuhe für Damen – Brogues leuchten weiterhin in vielen Farben und werden uns immer öfters auch in Two-tone begegnen. Die Modelle für die Männerwelt sind in 2012 ebenfalls farbenfroh, oftmals kommt aufgerautes Veloursleder als Obermaterial für die Herrenschuhe zum Einsatz.

Schuhe gleichen im kommenden Sommer häufig Skulpturen – die Labels haben sich ganz offensichtlich aus der Welt der Architektur inspirieren lassen! Davon zeugen geometrische Details beim Obermaterial und bei Absätzen, meist in Kombination mit futuristischem Metallic. Neben den architektonischen Modellen gibt’s aber auch Altbewährtes.

Ein Klassiker aus Spanien wird beispielsweise neu aufgelegt: Espadrilles, die Leinenschuhe mit geknüpfter Fasersohle, erleben 2012 mal wieder ein Revival. Generell stehen natürliche Materialien wie Holz, Hanf und Garn bei der Schuhmode hoch im Kurs. Flechtmuster, Stickereien und Laser-Cut-Outs sind Details, die euch häufig begegnen werden.

Wer als großer Schuhfan nochmals die besten Schuhtrends in 2011 Revue passieren will, hat jetzt in unserem Blogarchiv die Gelegenheit dazu!

via GDS Trade Fair Düsseldorf

Tags: ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen