Trends

Detailarbeit

Im Detail zeigt sich für Herbst/Winter das Leder versteckt. Mal sind die Ärmel aus Leder, mal die Knopfleiste oder kleine Abnäher. Vor allem bei Jacken und Mänteln lässt sich der Trend zum Leder Detail beobachten. Lederflicken unter der Lupe.

Großflächige Lederapplikationen an den Ärmeln oder dem Revers erinnern oft an Elemente der Bikerjacken. Deshalb bleibt auch die Wirkung dieselbe. Cool und lässig wirken die Mäntel. Besonders schön ist der Mix aus grauer Wolle mit schwarzem Leder. So setzt sich der Kontrast ein wenig ab, aber nicht zu stark.

Auch Ton in Ton also schwarze Wolle plus schwarzes Leder gibt es Jacken und Mäntel diesen Winter zu sehen. Auf dem Laufsteg zeigten Labels wie DKNY oder Etro die angesagte Mischung.

Femininer und romantischer dagegen wirken nur leichte Leder-Elemente, wie beispielsweise ein dünner Ledergürtel. Verspielt zeigen sich dabei die Looks von Valentino in Schleifenoptik. Auch kleine Lederabnäher setzen Kontraste. Besonders schön zeigt sich der Trend in kontrastierenden Farben wie Schwarz und Weiß.

Egal ob filigran oder großflächig Leder gepaart mit anderen Stoffen findet sich diesen Winter überall.

Bilder via hugohase, elitemodelblog

Tags: , DKNY, Etro, , , Valentino

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen