Trends

Kollektionen H/W 2012

Anfang Juli wurden in Paris die Haute Couture Kollektionen für Herbst/Winter 2012 gezeigt. Die großen Modehäuser wie Versace, Chanel®, Dior oder Armani präsentierten dabei extravagante und außergewöhnliche Entwürfe. Unsere Highlights der Haute Couture Schauen im Überblick.

Christian Dior

Mit Spannung wurde das Debüt von Raf Simons für Dior erwartet. Noch vor Beginn der Show wurde die Opulenz deutlich als ein üppiges Blütenmeer die Zuschauer willkommen hieß. Nicht nur die Liebe zu Blumen haben Raf Simons und Christian Dior gemein. So zitierte Simons in seinen Entwürfen auch die Formensprache Christian Diors, in dem er beispielsweise Stücke in der Silhouette des New Look zeigte. Trotzdem schaffte Simons die Symbiose aus alt und neu. So ließ er Abendroben mit futuristischen Prints bedrucken, zeigte schmal geschnittene Hosenanzüge und kombinierte Zigarettenhosen zu vorn geöffneten Kleidern.

Chanel

Unter dem Titel „New Vintage“ zeigte Karl Lagerfeld seine Haute Couture Kollektion für Chanel®. Das Thema äußerte sich vor allem in den zahlreichen Tweed Jacken die Lagerfeld als Hommage an Coco Chanel® zeigte. Lange gerade geschnittene Abendkleider ergänzten die Kollektion. Accessoires wie Beanies rundeten das Gesamtbild ab.

Elie Saab

Viel Glitzer und Glamour gab es beim Défilé von Elie Saab zu sehen. Goldene Stickereien, silberne Perlen, blaue Pailletten und schwarzer Strass brachten die Haute-Couture-Roben von Elie Saab zum Funkeln. Jeder einzelne Entwurf büßte dabei nichts von seiner Strahlkraft ein und zeigte sich in Kombination mit Spitze und dem Spiel mit Transparenz sinnlich, romantisch.

Bilder via style.com

 

Tags:

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen