Trends

Metallic Trend 2011

Schwermetalle zeigen sich diese Saison auch auf den Laufstegen. Egal ob Gold oder Silber überall funkelt und glitzert der Metallic-Trend. Unsere Lieblingslooks unter der Lupe.

Goldspur: Goldige Akzente setzt Frida Giannini für Gucci in der Resort Kollektion 2012. Details aus Gold, wie beispielsweise ein goldener Streifen oder goldene Accessoires machen den Look alltagstauglich und setzen Highlights. Besonders gut zur Geltung kommen Gold- oder Silbertöne kombiniert mit  Schwarz oder Weiß. Aber Achtung gerade im Alltag sollte man auf das richtige Maß achten, sonst sieht es schnell nach Goldmarie aus.

Glitzerrausch: Ganz in Gold oder Silber gehüllt ist der große Auftritt garantiert. Kombiniert mit dezenten Accessoires ist der Diva-Look komplett. Der Look eignet sich perfekt für die roten Teppiche dieser Welt. Aber auch hier gilt weniger ist oft mehr. Da die Glitzertöne schon so hervorstechen, sollten Schuhe, Taschen und Co. in dezente Farben wie Schwarz, Weiß oder Ton in Ton passend zum Outfit gehalten werden.

Reich bestickt: Zarte Stickereien und Applikationen in Gold- und Silbertönen eignen sich wie hier bei Jason Wu Herbst/Winter 2011 sowohl für den Alltag als auch die große Abendrobe. Sie wirken leichter und luftiger als der Komplett-Look in Gold oder Silber und bestechen durch die Details.

Egal ob als Stickerei oder im Komplett-Look die „Heavy Metals“ zeigen sich vielseitig. Mal edel, mal legerer kommt es ganz auf die richtige Dosis an. Doch ein bisschen Glamour hat noch nie geschadet. Von der Goldspur bis zu reichen Stickereien zeigen sich die Schwermetalle als Trend 2011.

Bilder via styleshub, coolechicstylefashion, Dress Me News

Tags: Gucci, Jason Wu, Marc Jacobs, , , Valentino

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen