Trends

Highlights Frühjahr/Sommer 2012

Fast parallel zur Berlin Fashion Week fanden Ende Januar auch die Haute Couture Schauen in Paris statt. Fulminante Roben von märchenhaft bis sündig defilierten über den Laufsteg. Unsere Favoriten im Überblick.

Givenchy: Bekannt für seine düstere Romantik blieb Chefdesigner Ricardo Tisci auch diesmal seinem Stil treu und transportierte ihn in aufwendige Couture Roben. Erkennbar waren drei Themen. Am Anfang standen Entwürfe aus Krokoleder, die sich in Plättchen wie ein Panzer über die Kleider legten.

Das zweite Thema zeigte glitzernde Kleider aus feinsten Kristallfäden, die über einem simplen weißen Top getragen wurden und mit einer schweren Metallickette zusammengehalten wurden. Das dritte Thema widmete sich dem Kontrast von Schwarz und Weiß. Inspiration für die Kollektion waren Filme wie Fritz Langs „Metropolis“ und der Science-Fiction-Film “Aelita: Queen of Mars”.

Atelier Versace: Nach sieben Jahren Abwesenheit zeigte erstmals auch Versace wieder eine Haute Couture Kollektion. Figurbetont und funkelnd präsentierten sich die Entwürfe von Donatelle Versace und zeigten sich in gewohnt sexy Versace-Manier. Skulpturale Silhouetten und Schnitte erinnerten dabei an Göttinen aus der Antike.

Elie Saab: Aufwendige Stickereien, zarte Farben und fließende Stoffe – Die Haute Couture Kollektion für Frühjahr/Sommer 2012 von Elie Saab zeigt sich märchenhaft. Bodenlange Roben aus Seidenorganza oder Seide in zarten Farben wie Mint, Apricot oder Muschelfarben wechselten sich mit bauschigen Minikleidern ab. Besonders die aufwendig aufgestickten Tüllblumen und Pailletten stachen dabei ins Auge. Zart und feminin konnte Elie Saab wie eh und je mit seiner Kollektion verzaubern.

Die Haute Couture Kollektionen zeigten sich ganz unterschiedlich und trotzdem alle zauberhaft. Auf jeden Fall wurden sie wieder einmal ihrem Ruf gerecht das Maß der Schneiderkunst zu sein. Übrigens wer sich jetzt fragt bei welcher Gelegenheit die Kleider zum Einsatz kommen, der darf sich auf die Oscar-Verleihung Ende Februar freuen. Dort werden bestimmt einige Roben aus den Couture Kollektionen über den roten Teppich flanieren.

Bilder via lesmads, nahtlosblog, fashiongonerouge

Tags: , ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen