Trends

Kollektion Frühjahr/Sommer 2013

So sehen moderne Göttinnen der Großstadt aus! Dimitri Panagiotopoulos huldigt seit vier Saisonen der femininen Silhouette. Ich konnte im Showroom von häberlein & mauerer in München einen Blick auf seine kommende Kollektion werfen.

Nachdem aktuell eisiges Silber und Violett bei dimitri dominieren, gibt es demnächst neue, kräftige Farbakzente. Schaut euch die Highlights selbst an!

Krass, ein derart grell leuchtendes Grün hätte ich den romantisch angehauchten Kollektionen bei dimitri im Vorfeld gar nicht zugetraut. Dazu gesellt sich sogar ein sonniges Gelb und ein kräftiges Rot! Was nach Farbexplosion klingt, wirkt in Summe unglaublich elegant.

Geschuldet ist das den Details: Denn die aufwändig gedrehten und verzierten Schulterpartien zwängen bei den Pliséekleidern in Mini- wie Maxilänge unweigerlich den Vergleich mit einer griechischen Göttin auf.

Die leichte Seide wird mit breiten Gürteln auf Taille gehalten. Schluppenblusen kombiniert der griechisch-italienische Modeschöpfer gekonnt Ton-in-Ton zu hochgekrempelten Hose oder Bleistiftrock, der schimmernde Effekt der Textilien kommt in Bewegung am besten zur Geltung.

Henkeltasche und Boho-Bag sieht man ihre feinste Verarbeitung an Verzierung und Naht sofort an. Ergänzend war im Showroom ein folkloristisches Halstuch mit dutzenden goldenen Anhängern zu sehen, das wunderbar zum gelben Ledermantel harmonierte.

Eine in sich stimmige, farbenfrohe Kollektion, die Damen besonders abends einen gelungenen Auftritt bescheren wird. Nicht nur auf dem rotem Teppich!

Direkt zu dimitri

Tags: , , , ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen