Trends

Traumroben für Braut

Mit dem Mai fängt auch die Hochzeitssaison wieder an. Doch Brautkleid ist nicht gleich Brautkleid. Wir haben uns umgesehen und die schönsten Kleider von den Laufstegen, sowie aktuelle Trends in der Brautmode ausgesiebt.

Erkennbar ist, dass vor allem florale Muster diese Saison nicht nur bei den Ready-to-wear Kollektionen, sondern auch in der Brautmode eine große Rolle spielen. Blütenapplikationen, Spitzenstoffe mit eingearbeiteten Mustern und Stickereien liegen bei den Brautkleidern voll im Trend.

So kombiniert beispielsweise Elie Saab die klassische Form eines Brautkleides mit tiefem Ausschnitt und  Rosenprints in einem zarten rosa Ton, die sich um das ganze Kleid ranken. Valentino hingegen setzt auf das Spiel von Transparenz gemischt mit Blütenapplikationen und auch bei dem Meister der opulenten Roben Oscar de la Renta setzt sich die florale Thematik bei Stoffen und Mustern fort.

Auf den deutschen Laufstegen sticht besonders das Berliner Label Kaviar Gauche mit seinen Brautkleidern hervor. Diese Saison zeigten die beiden Designerinnen Johanna Kühl und Alexandra Fischer-Roehler das Spiel mit Transparenz, Drapierungen und Applikationen. Klare Schnitte bilden dabei die Grundlage für die Entwürfe, die durch Tüllapplikationen ergänzt werden.

Fazit: Die klassischen Formen der Brautkleider werden diese Saison bleiben. Akzente setzen dabei florale Muster und Stickereien und werden teilweise durch Pastellfarben ergänzt. Kleider – Einfach zum “Ja” sagen.

Bilder via style.com, oscar de la renta, kaviar gauche

Tags:

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen