Trends

Junges Design Made in Germany

Sexappeal entsteht oft durch geschickte Zurückhaltung. Hört sich einfach an, fällt jedoch in der Umsetzung umso schwerer.  Die junge Marke barre|noire aus Berlin hat sich diese Tatsache zum Mantra gemacht.

Dabei zeigt sich ihre Mode locker, zurückgelehnt und stets garniert mit einem umwerfenden Augenaufschlag.

Bei ihrem Modedesign-Studium in Berlin lernten sich Aleida Roser und Timm Süssbrich kennen, unternahmen einige Designprojekte miteinander bis sie 2009 schließlich ihr eigenes Label mit dem schicken Namen barre|noire gründeten.

Die Zielsetzung war beiderseits klar: Klare Formen und klare Farbgebungen ohne Effekthascherei oder überstrenge Stoffverrenkungen.

Wer einen Blick auf die Kollektion “Avenue Verte” für Frühjahr/Sommer 2012 wirft, erkennt die Theorie in der Praxis. Die Farben der Kollektion nehmen sich zurück. Mintgrün, Beige und leuchtendes Rot – die Mischung geht wunderbar auf und erinnert dabei auch ein wenig an die smarten Farbzusammenstellungen von Miu Miu.

Auch bei den Schnitten stellt sich barre|noire geschickt an, denn die halten leichtfüßig die Balance Purismus und Lässigkeit.

Wow, da kommt Freude auf. Die jungen Designer von barre|noire machen Lust auf lässige Sommeroutfits und eine ebenso lässige Sommerattitüde.

Bilder via barrenoire.de

Tags:

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen