Trends

Marie Antoinette als Modetrend im Herbst 2012

Prada machte mit seiner Baroque Sonnenbrille den ersten Vorstoß, danach kam lange nichts. Doch seit dieser Saison sprießen bei allen möglichen Designer-Kollektionen verschnörkelte Prints und Formen hervor.

Vornehme Zurückhaltung? Fehlanzeige! Diesen Sommer darf dank dem Trend zum Barock mächtig auf die Pauke gehauen werden. Metallic und Glamour haben ausgedient, jetzt wird’s barock übertrieben!

Barocke Prints

Kleid von Alexander McQueen für € 745,- gesehen bei net-a-porter.com

Schnörkel – komisches Wort, doch ein jeder weiß, was gemeint ist. Sie sind die Basis des Barock-Trends. Ob Druck, Brokat oder Stickereien: Barocke Prints bestehen aus floral-ähnlichen, enggewundenen Formen, die an sich ziemlich kleinteilig und wuchtig wirken. Dabei halten sich die Prints meist an ein Zweiton-Konzept, die heftigen Formen werden dadurch ein wenig abgemildert. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regeln.

Wer glaubt, barocke Prints passen nur zu Krönungszeremonien oder ähnlichem, liegt falsch. Je nach Art des Kleidungsstücks kann der Trend meist gut in den Alltag integriert werden, ein wenig sympathischer Übertreibung inklusive natürlich.

Barocker Schmuck

Halskette von Lanvin für € 590,- gesehen bei mytheresa.com

Marie Antoinette hätte wahrscheinlich aufgeschrien vor Neid. Denn was die Schnörkel bei den Prints, das sind die großen Steine beim Schmuck. Barock ist hier weniger die Form als die Art der Präsentation. Statt vieler kleiner Schmuckstücke, machen hier wenige große Schmuckstücke den Trend aus. Ringe mit übergroßem Edelstein oder Ohrringe ähnlicher Machart sind also kein Tabu mehr. Schließlich hat der Barock-Trend humorvolle Übertreibung im Blick.

Doch Vorsicht: Lassen sich die allermeisten Ringe noch irgendwie ins Alltagsoutfit integrieren, sollte man bei allen anderen Schmuckarten doch eher die großen Events am Abend abwarten!

 

Tags: ,

3 Kommentare

  1. Gefällt mir gut, der barocke Stil :)

  2. Very nice article. I absolutely appreciate this site.
    Continue the good work!

  3. wallart-direct.co.uk

    This website was… how do I say it? Relevant!! Finally I’ve found something which helped
    me. Thank you!

Bitte einen Kommentar hinterlassen