Trends

Er ist zurzeit der angesagteste amerikanische Designer und sorgt für das Highlight der New York Fashion Week, Fall 2010. Marc Jacobs enthüllt zu den Klängen von “Somwhere over the Rainbow” feminine, romantische Entwürfe, die an die späten 1920er Jahre erinnern. Erdige Töne sowie vereinzeltes Schwarz und Grau sind auf dem Catwalk zu sehen. Die Schnitte: Knieumspielende, schwingende Kleider und Röcke aus Chiffon oder Wolle. Die ganze Kollektion ist elegant bis in die Fingerspitzen, die in langen, luxuriösen Lederhandschuhen stecken.

Da der Mann sein Handwerk halt versteht, wirkt das Ganze absolut zeitgemäß und nie überladen oder gar altbacken. Am besten selbst überzeugen, das Video zeigt das gesamte Defilée! Marc Jacobs sorgte übrigens auch abseits des Catwalks für Aufsehen…

Der Designer ließ nämlich verlautbaren, dass nach dem Hype um seine Person wieder die Entwürfe im Zentrum des Interesses sein sollen. Stars und Sternchen hatten zuletzt fast mehr von sich Reden gemacht als die Show des Designers selbst. Deshalb gab es auf der aktuellen Präsentation von Marc Jacobs Promiverbot, zumindest in der First Row. Wir finden, dass dies der Herbstkollektion 2010 außerordentlich gut tat, schließlich sprechen die eleganten Entwürfe für sich!

Tags: , , Marc Jacobs

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen