Trends

Start der Wiener Modewoche: Agatha Ruiz de la Prada eröffnete die Shows der “MQ Vienna Fashion Week 10″. Bunt wie eh und je fielen die Entwürfe der spanischen Designerin aus.

Farbige und chargierende Stoffe bei Shirtkleid, Mantel und Herzchenkostüm - Selbstbewusstsein schadet beim Tragen bestimmt nicht. Ebenfalls bedingt alltagstauglich, aber toll anzusehen: Die opulent drapierten Kopfbedeckungen.

Die darauf folgende Show des österreichischen Modeschöpfer Thang de Hoo bestach durch ihre Eleganz. Schwarz und Beige mit türkisen Akzenten war auf dem Laufsteg zu sehen. Toll das verlaufende Batikmuster auf den Seidenkleidern.

Inspiriert von D&G Winterkollektion? De Hoo zeigte eine ultrakurze Version seines Spitzenkleides, dessen akzentuierte Schultern auffielen.

Nächsten Herbst/Winter hüllen wir uns also in Tüll und Pelz. Letzteres mag uns – zumindest in echter Version – allerdings nicht überzeugen.

Schauen wir also weiter – zu Designer Michél Mayer.

Er stellte eine wunderschön reduzierte Kollektion in erdigen Tönen vor. Ballonförmig geschnittene Cardigans treffen auf weich fließende Overalls mit Wasserfallausschnitt und Etuikleider mit durchgängigem Reißverschluss. Das auf Hüfthöhe geraffte Minikleid gefällt uns durch die ungewöhnliche Farbgebung – Apricot auf der Vorder-, Orange auf der Rückseite.

In Sachen Casual haben die Gebrüder Stitch eine Steilkarriere hingelegt. Michael und Moriz, nach eigenem Bekunden “Marketing Fuzzies, die Jeans machen wollen”, sind erst seit rund einem halben Jahr im Modegeschäft und überzeugen mit ungewöhnlichen Kollektionen in Denim. Farbige Kontrastnähte sind ebenso dabei wie bedrucktes Innenfutter – netter Effekt, wenn die Hose umgekrempelt wird. Das Konterfei der Designer ziert neben dem Jeansemblem neuerdings auch die Jutetasche. Lässige Kollektion, lässig abgestimmte Show.

Zahlreiche modisch-künstlerische Ausstellungen und Aktionen begleiten die Fashion Week in der österreichischen Hauptstadt. Michaela Amort hat auf ihrem Blog “Tschilp” beispielsweise die Organisatorin des w?atf Pop-Up Store zu Ideen und Programm interviewt.

Das Besondere an der MQ Vienna Fashion Week: Sie ist eine öffentlich zugängliche Veranstaltung. Tolle Sache, weshalb wir allen Modeinteressierten in und rund um Wien zum Besuch raten! Die Fashion Shows laufen noch bis Sonntag, 26. September 2010.

Direkt zu MQ Vienna Fashion Week Programm
Direkt zu Fotografin & Bloggerin h.anna

Tags:

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen