TrendsDesigner

Fashion Week Berlin Frühjahr/Sommer 2013


Die Kollektion von Mongrels in Common auf der Berlin Fashion Week erinnerte mich zumindest nach dem ersten Eindruck an eine Mischung zwischen „Sport meets Safari“.

Der sportliche Teil der Kollektion äußerte sich in den auffälligen Baseball Caps aus Bast. Um das Bild noch zu verstärken, trugen manche Models sogar Baseballschläger.

Auch die Mode zeigte sich sportlich. Jumpsuits und weitere Hosen verstärkten den Eindruck. Als Stilbruch dazu trugen die Models hochgeschlossene Blusen, beispielsweise in Zitronengelb.

Ansonsten waren die Farben eher gedeckt. Khaki, Braun, Beige und Weiß dominierten die Kollektion und riefen deshalb bei mir gleich die Assoziation zum Safari-Look hervor.

Farbige Highlights setzten die Blusen in Zitronengelb. Wie gewohnt war auch die Formensprache der beiden Designerinnen Livia Ximénez Carrillo und Christine Pluess, die sich hinter dem Label verbergen, klar und geradlinig. Trenchcoats, Etuikleider und Blazer ergänzten die Kollektion.

Safari-Farben, sportliche Accessoires und geradlinige Schnitte fügten sich für mich im Gesamtbild zu einer tragbaren Streetwear-Kollektion zusammen.

Bilder via Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Tags: , , ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen