TrendsDesigner

Fashion Week Berlin Spring 2012

Leyla Piedayesh bringt auf der Berlin Fashion Week die Moleküle zum tanzen. Die Designerin von LaLa Berlin lässt in ihrer neuen Frühjahrskollektion verschiedenste Farben und Materialen aufeinander los, ohne es dabei zu wild zu treiben.

Das Resultat? Ein sehr geordneter Clash of Colors.

Neopren, Seide, Jersey – der Materialmix steht dem Mix aus Farben in nichts nach, funktioniert aber auch wirklich gut. Vor allem die pinken Shorts, die etwas vom Futurismus der 80er in sich haben, stechen in Verbindung mit den knallgelben Stiefeln mächtig heraus.

Unter dem Leitmotiv “The New Phosphor” unterteilte die Designerin ihre Kollektion in farbige Blöcke und stellte sie jeweils auf ein Podest. Vielleicht nicht die beste Entscheidung, einzeln hätten die Outfits wahrscheinlich viel besser gewirkt.

Neben den pink-weiß-gelben Kombinationen haben uns vor allem die dunkeln Outfits gefallen, die einen eleganten und tragbaren Eindruck machten.

Eine Kollektion mit sehr viel Konzentration und wenig Effekthascherei. Damit beweist LaLa Berlin eine große Menge Stilsicherheit.

Bilder via Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Tags: , LaLa Berlin, ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen