Trends

Fashion Week Berlin Spring 2012

Highlights und Tipps zur Fashion Week Berlin im Juli 2011. Von 5. bis 9. Juli verwandelt sich die Hauptstadt erneut in eine riesige Präsentationsfläche für nationale und internationale Designer.

Ich bin vor Ort und werde für We ♥ Brands berichten: Über die Fashion Shows, Popup-Stores, Showrooms und die großen Modemessen.

Damit ihr die Vorfreude teilen könnt, habe ich schon mal meine Highlights zusammengestellt. Außerdem folgen Tipps, für alle die ohne Einladung zur Fashion Week Berlin tolle Showrooms, Präsentationen und Festivals besuchen möchten.

EVENTS – Fashion Week Berlin

Vom Bebel zum Pariser Platz. Die Kollektionen zur Fashion Week Berlin werden also ab dieser Saison beim Brandenburger Tor präsentiert. Bei den Fashion Shows für Frühjahr/Sommer 2012 sind unter anderen erneut Allude, Escada Sport, Hugo, Lala Berlin und Schumacher vertreten.

Ich bin besonders auf die Präsentationen von Michael Sontag und Patrick Mohr gespannt und freue mich als gebürtige Österreich über den aktuellen Schwerpunkt „Austrian Fashion“.

Was ist neben der Location neu bei der Fashion Week Berlin Spring 2012? Strenesse Blue ist nach einer Pause wieder mit einer Fashion Show dabei, neu hinzugekommen und heiß erwartet werden die Präsentationen der Niederländerin Iris van Herpen und der Dänen von WOOD WOOD.

Keine Einladung erhalten oder genug vom steifen Sitzen und braven Beklatschen in der Front Row?

Dann solltet ihr euch die Guerilla-Präsentation des Labels Reality Studio nicht entgehen lassen (6. Juli, 20 Uhr, Alte Schönhauser Str. 6 / Schlechtwetter: Linienstr. 40). Zaungäste erhalten eine Vorschau auf die Kollektion Spring/Summer 2012 „Transition“ – Frischluft garantiert.

MICHALSKY StyleNite 07|2011
Freitagabend inszeniert dann Michael Michalsky seine mittlerweile zehnte Fashion Show, die unter dem Motto „Tolerance“ läuft. Unter stylenite.de wird die Show live im Internet übertragen. Zudem stellt der Berliner Designer seine Kooperation für Beachwear „LASCANA by MICHALSKY“ und sein neues Parfum vor.

Ich werde den Berliner Designer wie schon zur MICHALSKY StyleNite im Januar 2011 interviewen und mich (für Recherchezwecke, versteht sich) auf der berühmt-berüchtigten Aftershow-Party mit allerlei illustren Gästen aus Mode, Film und Musik tummeln.

WeddingDress#6
Zum bereits sechsten Mal findet WeddingDress im namensgebenden Bezirk Berlins statt, initiiert wird es von der Wohnungsgesellschaft degewo mit diesjähriger Kooperation von iheartberlin. Mehr als 150 Designer sind am Festival beteiligt, das sich über eine 500 Meter lange Modemeile zwischen U Bernauer Straße und Voltastraße erstreckt. Die Straße dient als Laufsteg für Fashion Shows und oben drein finden kostenlose Konzerte statt. (9+10. Juli, 12-21 und 11-20 Uhr, Brunnenstraße)

SHOWROOMS – Fashion Week Berlin

EDGED Showroom/ SHOW0711
Gemeinsame Sache am Spreeufer. Unter 1811 debütierte erst im Januar 2011 das Format SHOW0711, jetzt bietet der gelungene Zusammenschluss aus Designern und Labels zusammen mit dem EDGED Showroom eine große, kreative Plattform (siehe auch Vor-Ort-Bericht EDGED im Januar 2011). Die Kooperation geht über den üblichen Showroom hinaus – neben Kollektionen von mehr als 30 aufstrebenden Designern aus Deutschland, Polen, Skandinavien und sogar Japan gibt es begleitende Partys, Präsentationen und Kunstinstallationen. (6.-8. Juli, 12-20 Uhr, Glashaus Arena Eichenstr. 4)

The Projektgalerie
Am Dienstag, 5. Juli 2011, eröffnet die Party der Projektgalerie die Fashion Week fürs modische Volk. Der The Projektgalerie Showroom befindet sich in der Passarelle der Alten Münze (6-8.Juli, 11-20 Uhr, Am Krögel 1). Ausstellen werden unter anderem David Andersen, Miriam Schaaf, Rebekka Ruétz und Yenikolka. Vorab via Mail anmelden oder vor Ort Visitenkarte hinterlegen. Tipp: Der „Designer Sale“ im zugehörigen PopUp-Shop (4-10. Juli, 11-20 Uhr, Brunnenstr. 151).

THE OFFER BERLIN Showroom
Die Plattform THE OFFER will mit ihrem Showroom einen künstlerischen Raum für Kollektionen und die Möglichkeit zum Austausch bieten. Zudem präsentieren im Schaufenster Models ausgewählte Kreationen. Unter anderem sind Ica Watermelon, Manikó, Tata Christiane und Vilde Svaner in der Appel Design Gallery vertreten (6-8. Juli 2011, 11-20 Uhr, Torstr. 114).

Collect Showroom
Zum mittlerweile dritten Mal können Besucher im Collect Showroom direkt beim Rosa-Luxemburg-Platz etliche tolle Labels für sich entdecken. Im L40 stellen unter anderem Franzius, Howitzweissbach, Hien Le, Isabell de Hillerin sowie Julia and Ben ihre neuen Kollektionen vor. Das Ambiente taugt bestens für den direkten Austausch mit den Designern und lädt zugleich für eine Pause im Modewochenzirkus ein. (6.-8. Juli, 11-19 Uhr, Linienstr. 40)

 

ecoShowroom
Die grüne Messe thekey.to wird diesen Juli pausieren. Daher ist der ecoShowroom mit der Veranstaltung „Rosen & Eiskrem“ eine gelungene Anlaufstelle für Fashionfans mit ökologischem Anspruch. Die Lables Milde, KSIA, ANSOHO und Grüne Erde präsentierten ihre nachhaltigen Kollektionen, außerdem ist die Marke Dr. Hauscka mit Kosmetik, Lyk Carpet mit Teppichen und FAHRER mit nützlichem Recyling-Radlerzubehör vertreten. (8+9. Juli, 11-19 Uhr, Almstadtstr. 35)

MODEMESSEN – Fashion Week Berlin


BREAD & BUTTER – tradeshow for selected brands
Die Bread & Butter findet seit 2001 halbjährlich statt, nach Köln und Barcelona ist die Leitmesse für Street- und Urbanwear wieder auf dem Flughafen Tempelhof in Berlin „gelandet“ und zieht internationale Einkäufer, Händler und Presse an. Etwa 600 Aussteller aus den Bereichen Denim, Casaul und Sportswear werden im Juli 2011 zum 10. Jubiläum „BREAD & BUTTER Supershow“ vertreten sein. Tipp: Die Bread & Butter Shopping Nights, zu der erstmals zahlreiche Szeneläden bis um 22 Uhr zum Shoppen einladen.

PREMIUM | SEEK
Für Fachbesucher von 6. bis 8. Juli ein Fashion-Pflichttermin. Seit ihren Anfängen 2003 steht die PREMIUM Fashion Trade Show als deutsche Modemesse für exklusive Marken und progressive Konzepte. Internationale Newcomer werden dank des PREMIUM YOUNG DESIGNERS AWARD gefördert, die junge Plattform SEEK präsentiert trendige Brands. Für Spring/ Summer 2012 sind auf der PREMIUM BERLIN rund 1.000 ausgewählte internationale Damen- und Herrenkollektionen zu sehen, es werden um die 60.000 Besucher erwartet.

BRIGHT Tradeshow & Summer Festival
Im ehemaligen Ministeriums für Staatssicherheit findet die BRIGHT Tradeshow statt, die sich als Größe in puncto Streetwear und Sneakers etabliert hat. Von A wie adidas bis Z wie Zero sind sowohl die großen Brands der Branche als auch kleinere Labels vertreten. Tipp: Beim BRIGHT Market, einem Festival unter freiem Himmel, locken zahlreiche Marken mit Sale. Beim Skateboard Contest gibt’s die besten Tricks zu bestaunen, lässig über Fashion fachsimpeln können Besucher beim BBQ (Summer Festival 6-9. Juli, ab 10 Uhr, Normannenstr. 19).

Tags: , ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen