Trends

Dem italienischen Label Diesel eilt der Ruf für fulminante Inszenierung voraus. Auch auf der Berlin Fashion Week begeistert die aufwändige Show, die mit viel Bühnen- und Lichteffekten in einer großen Party auf dem Catwalk endete. Gründer Renzo Rosso freute sich, nach über acht Jahren wieder in Berlin vertreten zu sein. Wenn’s nach Diesel geht, sind in der kommenden Herbst/Winter-Saison stark gebleichte, zerfetzte Jeans sowie kurze Leder- und Demin-Jacken für Sie und Ihn angesagt.

Nach Ausflügen in den High-Fashion-Bereich gibt sich die Marke wieder rebellisch. Applikationen und Nieten erinnern an die Punkära der späten 1970er. Farblich ist bei Diesel alles möglich: Neben schlichten Grautönen und Khaki sorgt Neongelb, Pink und Türkis für Akzente – 2010 auch in der Männermode.

Tags: Diesel,

3 Kommentare

  1. Weiß jemand wie dieser Song heißt?

    Lg.

  2. Hallo, der Song heißt “Walkman” und stammt von Sebastian!

  3. Hey, dankeschön. Hab ich mich auch schon gefragt.

Bitte einen Kommentar hinterlassen