Trends

Top 10 festliche Kleider

Safari Style mit Eleganz. Der Monat August ist nicht nur die Zeit des Urlaubs, sondern auch der exklusiven Festspiele und Open-Air-Konzerte. Für feierliche Anlässe wie diese soll die Kleidung schon mal eleganter ausfallen.

Problem: Im Alltag kleide ich mich häufig leger und in minimalistischem Design. Festliche Kleider mit viel Chichi wären da nach einmaligem Tragen wahre Hüter des Kleiderschranks.

Lösung: Kleider, die trotz ihres exklusiven Schnitts auch fürs Büro oder zumindest weniger offizielle Abende taugen. Da mir eine festive Variante der safari-inspirierten Mode – also „Safari Deluxe“ - besonders gefällt, habe ich mich nach schönen Modellen in den großen Online-Shops umgesehen.

Da ich bereits auf die kommenden Herbst Modetrends 2011 warte, sind sowohl Kleider aus der Kategorie Premium als auch Basic vertreten.

Kleider Safari Style – Premium

Stylebop
Das gestufte Etuikleid von Steffen Schraut ist aus feinem Seidenstretch gefertigt und hat mehrere Layer in Bronzetönen. Mit den kleinen Klappenärmel wirkt man angezogen und dennoch ist das knapp knielange Kleid sehr feminin. Durch die gelungene Farbkombi auch ein super Tipp für alle, die als Gast noch auf der Suche nach einem Kleid für eine Hochzeit sind.

Net-A-Porter
Wer mit Kleidern wenig anfangen kann, sollte sich diesen Sommer als Alternative nach vornehm schimmernden Overalls umsehen! Der Jumpsuit von J. Crew hat einen gewickelten V-Ausschnitt mit abgestimmten Taillengürtel. Am besten wird solch ein einteiliger Hosenanzug zu High Heels und dezenten Accessoires getragen.

Unger Fashion
Das Minkleid aus Veloursleder hat US-Designerin Tory Burch entworfen. Es wirkt durch sein aufgeraut samtiges Finish besonders edel, die glatten Nähte an der Seite bringen das Modell auf Figur und dienen gleichzeitig als schönes Detail für mehr Kontrast. Das hochgeschlossene Kleid endet auf Kniehöhe.

Jades24
Neben dem außergewöhnlichen Print in Erdtönen fällt beim Minikleid von Helmut Lang sofort die Drapierung ins Auge. Dieser asymmetrische Effekt erlaubt es, extra viel Bein zu zeigen. Wer modemutig ist, trägt das knappe Kleid solo – ansonsten lässt es sich für alltägliche Situationen auch hervorragend mit Skinny Jeans oder Lederleggings kombinieren.

Mytheresa
Selten ist ein schlichtes Kleid derart aufregend wie das Modell aus dem Hause Chloé. Während das Material selbst betont einfach gehalten ist, besticht der sehr tiefe V-Ausschnitt mit Knotendetail und die sanft ausgestellte Form des Rockes. Durch die erhöhte Taille verlängert dieses Kleid optisch die Beine – unbedingt mit hohen Schuhen tragen.

Kleider Safari Style – Basic

OPUS
Das softe Wickelkleid Wanina zaubert ein schönes Dekolletee. An der Schulterpartie sorgen tolle Raffungen für den nötigen Hingucker. Der Ledergürtel ist inkludiert und betont die Taille und setzt feminine Akzente. Für sommerliche Anlässe kann das Kleid mit Riemensandalen getragen werden, für Herbsttermine passen elegante Ankle Boots aus Wildleder optimal dazu.

Mexx
Dieses Maxikleid hat mindestens einen zweiten Blick verdient! Was nämlich wie ein Effekt aus dem Kaleidoskop aussieht, ist in Wirklichkeit ein raffinierter Print mit dutzenden Schmetterlingen. Ungewöhnliche Optik und dadurch wird ein an sich simples Kleid zum Hingucker. Dunkle Accessoires verleihen dem Outfit auf Wunsch etwas mehr Seriosität.

ASOS
Die Midilänge bei Kleidern ist diesen Sommer und auch Herbst schwer angesagt! Optimal umgesetzt wurde das beim Modell mit dezentem Schlangenmuster und asymmetrischen Ausschnitt. Dieses Kleid (ca. 115cm Länge) taugt auch für jene, die bislang mit Animal Print wenig anfangen konnten. Der Rücken ist tief ausgeschnitten, am Oberschenkel wurde ein Schlitz platziert.

Esprit
Dieses Cocktailkleid ist knappe 80cm lang und wirkt durch sanften Wasserfallausschnitt und die leicht ausgestellte Form sehr feminin. Die luftige Form in seidiger Crashoptik wird durch den auffälligen Rückenausschnitt unterstützt. Entweder extravagant mit einer farblich abgestimmtem Bolero tragen oder für den Alltag eine Lederjacke überwerfen.

S. Oliver
Weiße Spitze war im Sommer Trend, dunkle Spitze bleibt es auch diesen Herbst/Winter 2011! Dieses äuffällige Kleid mit knapp 85cm Länge ist komplett unterfüttert und hat dank der Abnäher eine figurbetonte Passform. Mit reichlich Holzschmuck und Ethno-Elementen kombinieren! Dafür das Schuhwerk betont simpel wählen, zum Beispiel unifarbene spitze Pumps.

Tags: ,

1 Kommentar

  1. Ich suche dieses Cocktailkleid in Größe 42. Wo kann ich das per internet bestellen.

    Stylebop
    Das gestufte Etuikleid von Steffen Schraut ist aus feinem Seidenstretch gefertigt und hat mehrere Layer in Bronzetönen. Mit den kleinen Klappenärmel wirkt man angezogen und dennoch ist das knapp knielange Kleid sehr feminin.

Bitte einen Kommentar hinterlassen