Trends

Alle Trends des Frühling 2012


Die Highlights der aktuellen Saison im Überblick. Der Winter verabschiedet sich gerade und es stellt sich mit dem Einzug wärmerer Temperaturen erneut die Frage:

Was sind die wichtigsten Frühlingstrends 2012, um die farbenfrohe, warme Jahreszeit gebührend willkommen zu heißen?

Fest steht, dass sich die Designer von verschiedenen Epochen und Themenwelten inspiriern ließen. Ganz vorn dabei sind Pastell und schimmernde Textilien, die wie aus einer Unterwasserwelt wirken!

Ansonsten stehen die wilden Zwanziger für viele Modetrends im Frühling 2012 Modell. Tiefsitzende Röcke, flatternde Kleider mit versetzter Taille, funkelnde Charlestonkleider (z. B. von Gucci und Roberto Cavalli) und edle Hosenanzüge (z. B. von Ralph Lauren) dürfen dabei auf keinen Fall im Kleiderschrank fehlen.

Insgesamt ist die Mode des Frühling 2012 sehr weiblich und verspielt. Blumen- und Paisleymuster tummeln sich auf Kleidern, Röcken und Blusen. Doch nicht nur als Prints, findet man die floralen Muster:

Auch als Applikationen und Stickereien sind sie in diesem Jahr sehr beliebt! Am stilvollsten wirkt Pastell aus einer Farbfamilie, Trendsetterinnen kombinieren à la 3.1. Phillip Lim mehrere softe Töne untereinander.

In Sachen extravagante und figurbetonte Schnitte steht bei vielen Designern das Schößchen dieses Jahr ganz oben. Schmale Blusen mit einem fließenden Übergang zu einem ausgestellten Schößchen (z. B. von Giorgio Armani), kurze Jacken mit ausladenden Volants (z. B. von Givenchy) oder ein kleiner abstehender Bund an kurzen Westen (z. B. von Yves Saint Laurent) sind dabei nur einige Trends für die warmen Jahreszeiten.

Wer es lieber bequem, aber trotzdem cool und raffiniert mag, kann sich an den Sport Chic als Modetrend 2012 (z. B. von Stella McCartney oder Rag & Bone) halten und Anoraks mit Tunnelzug und Tops aus Fallschirmseide zu seinen persönlichen Modelieblingen in diesem Frühling machen.

Um sich vor kühlem Frühlingswind zu schützen, kann man in der Übergangszeit statt einer Jacke auf einen leichten Blazer zurückgreifen, der auch bei den Frühlingstrends 2012 nicht fehlen darf. In der richtigen Kombination wirkt der Blazer sexy, seriös oder auch lässig und ist so für jeden Anlass der richtige Begleiter.

In dieser Saison darf man auf Blazer in sommerlichen Farben, romantischen Blumenprints oder coole aztekische Prints gespannt sein. Fans der Jeansjacke können sich auf ein Comeback im Stil der 90er freuen. Angesagt sind kurze, kastig geschnittene Jeansjacken, wie sie bereits zu Zeiten des Grunge getragen wurden.

 

Selten waren die Farben bei Accessoires wie Designer Handtaschen und Schmuck oder Beauty wie Nagellack und Lippenstift derart harmonisch abgestimmt. „Sorbet“ ist diese Saison einfach ein Rundum-Trend!

Weniger ist mehr – zumindest was die Farben angeht!

Man darf sich hier auf Hellrosa, Lila, Mint, Apricot, Flieder und Citrus freuen. Am besten kombiniert man diese Farben mit schlichtem Weiß oder im Komplettlook als Kombination mehrerer Pastelltöne.

Bereits erschienen auf We ♥ Brands
Modetrends Frühjahr 2012
Beautytrends Frühjahr 2012
Taschentrends Frühjahr 2012
Schmucktrends Frühjahr 2012

Bilder via Stylebop.com, CoverMedia

Tags:

1 Kommentar

  1. designer kleider

    Oh man, mir gefällt natürlich direkt wieder die gelbe Tasche von Chloe…ich werde wohl mein Leben lang immer zu erst alles lieben, was gelb ist. Aber die Tasche sieht wirklich super aus :D

Bitte einen Kommentar hinterlassen