Designer

Elegante Lässigkeit

Die Brand Theyskens’ Theory mit wenigen Worten zu definieren fällt schwer. Die Marke ist ein Sammelsurium aller möglichen Einflüsse und Jahrzehnte, geschickt zusammengeführt in einem lockeren Stil.

Theykens’ Theory macht eine Menge verschiedener Geschmäcker glücklich.

Namensgeber und Firmengründer von Theyskens’ Theory ist der Belgier Olivier Theyskens. Er verdingte sich einige Zeit als Art Director bei Nina Ricci und Rochas, wo er kräftig Erfahrung sammelte.

Zusammen mit Andrew Rosen, dem Gründer des New Yorker Labels Theory, schuff Theyskens 2010 das Label Theyskens’ Theory.

In Stildingen lässt sich das Label nur schwer an die Kette nehmen. In den Blusen und Tops der aktuellen Kollektion finden sich starke Einflüsse der 50er Jahre. Die kurzgeschnittenen Bikerjacken sprechen dabei eine ganz andere Sprache.

Auch Freunde des Boho-Trends kommen dabei nicht zu kurz. Leichte, locker geschnittene und bunte Tops lassen das Herz jeden Blumenkindes höher schlagen.

Gewusst wie. Theyskens’ Theory zeigt, wie man Stilmix richtig anstellt.

Tags:

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen