Tara Jarmon

Trés chic und sehr modern

Sie wurde in Vancouver, Kanada geboren, wuchs in den USA auf und lebt heute in Paris. Ebenso international wie ihre Herkunft ist auch die zeitlos elegante Mode von Tara Jarmon.#-more-#

Geschichte
Während der High School zog die gebürtige Kanadierin nach Kalifornien und 1984 zum Politik-Studium nach Paris. Dort verliebte sie sich in das besondere Flair der Seine-Stadt und den raffinierten Stil der Pariserinnen. Mit Hilfe ihres Ehemannes David Jarmon, einem französischen Geschäftsmann, der im Bereich Herrenkonfektion tätig war, gründete sie dort ihr eigenes Modelabel. Während er den Part des Geschäftsführers übernahm, widmete sich Tara Jarmon dem Design femininer Kollektionen. Und der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Mit ihren stilsicheren und eleganten Entwürfen traf sie genau den Nerv der Zeit. Heute gehören ihre Designs zu den meistverkauften Kollektionen in Frankreich.

2006 brachte Jarmon eine niedrigpreisige Damenkollektion sowie Accessoires für die Linie „Go International“ des amerikanischen Einzelhändlers Target Corporation auf den Markt.

Neben Businessmode und Streetwear für Damen entwirft Jarmon auch Accessoires und Abendkleider.

Stil
Jarmons vom Pariser Chic inspirierte Kollektionen sind stilsicher und elegant und werden durch die Kombination aus schlichten Formen und raffinierten Details wie Stickereien oder aufgesetzte Blüten geprägt. Dabei zelebriert die Mode der dreifa-chen Mutter die Weiblichkeit, fließende Stoffe umspielen den Körper, eng sitzende Kleider wirken verführerisch und subtil sexy, ohne jedoch zu provozieren. Jarmon entwirft farbenfrohe und ausdrucksstarke Mode für selbstbewusste Frauen, die gern auch einmal auffallen.

Fazit
Zu den absoluten Must-haves der Tara Jarmon-Kollektion gehören die wunderbar femininen Kleider aus Chiffon oder Satin ebenso wie die herrlich lässigen Marlenehosen.

Tara Jarmon: Auf einen Blick
Gründungsjahr, Firmensitz: Ende der 80er Jahre, Paris
Markenzeichen: Kombination aus schlichten Formen und raffinierten Details, Far-ben, feminine Schnitte
We love: pinkfarbenes, leicht glänzendes Kleid mit kurzen Flügelärmeln und Taillengürtel

Tara Jarmon

Französischer Chic, der international gefällt

Die Geschichte rund um das Modelabel Tara Jarmon klingt wie ein Märchen, eines mit Happyend versteht sich. Die Kanadierin kam 1984 als Politikstudentin nach Paris, verliebte sich erst in die Stadt und dann in David Jarmon, der bereits als Manager in der Herrenmode tätig war.

Gemeinsam gründeten sie die Marke Tara Jarmon, die für französischen Chic mit Raffinesse steht. Materialien wie Seide, Mousseline oder Samt umfließen die weibliche Silhouette.

Die Schnitte sind einfach, doch besondere Nähte, Stickereien oder Faltenwürfe machen alle Modelle zu extravaganten Hinguckern.

Diesen “Aha-Effekt” will die Designerin nach eigenen Angaben mit jeder neuen Kollektion aufs Neue auslösen, weshalb sie gern mit Konturen und Farben experimentiert. mehr