Style

Der Stil von ...


Sie zählt zu einer der bekanntesten Schauspielerinnen des letzten Jahrhunderts. Nicht zuletzt weil ihr Stil ihre Zeit prägte und abbildete. Noch heute findet er zahlreiche Nachahmer und ist Inspiration.

Seit letzter Woche läuft der Film „My week with Marilyn“ in den Kinos und setzt Maßstäbe. Grund genug den Look der Stilikone genauer unter die Lupe zu nehmen.

Maßgeblich bestimmten den Look von Marilyn Monroe die wasserstoffblonden Haare und roten Lippen mit dem Schönheitsfleck. Ihre Kleidung jedoch zeigte sich elegant und sexy. Die weiße Abendrobe aus fließender Seide gehörte demnach genauso in ihren Kleiderschrank wie Bleistiftrock und der schwarze Rollkragenpullover.

Elegant, aber enganliegend könnte man ihre Alltagsgarderobe beschreiben. So ähnlich wie man es bei Jil Sander in der Frühjahr-/Sommerkollektion sah.  Zu Bleistiftrock in Knielänge oder dreiviertellanger Zigarettenhose kombinierte sie dabei enganliegende Oberteile.


Alice+Olivia Natalee Etuikleid mit Blumenprint, gesehen bei mytheresa.com, € 365,-

Auch Klassiker wie ein camelfarbener Trenchcoat, Etuikleider oder Caprihosen mit Karos hatten ihren festen Platz im Kleiderschrank. Dabei blieb aber egal ob Abend oder Alltag die Betonung immer auf der Taille und dem Busen.

Hochgeschnittene Hosen, Röcke und Kleider mit Abnähern formten die Silhouette.Was dabei natürlich nicht fehlen durfte, war die obligatorische Sonnenbrille der 50 er Jahre mit Cat Eye Shades.


Miu Miu Cat eye tortoiseshell acetate sunglasses, gesehen bei net-a-porter.com, € 260,-

Doch nicht nur der Look von Marilyn Monroe kommt zurück, sondern generell sind die Fifties Inspirationsquelle für zahlreiche Designer, wie die Kollektionen von Dolce & Gabbana, Prada oder Jil Sander zeigen.

Der Film „My week with Marilyn“ beleuchtet dabei nicht nur die Person hinter dem Hollywoodstar näher, sondern lädt ein auf eine modische Zeitreise, die heute wie damals „up to date“ ist.

Bilder via style.com, serienjunkies

Tags:

1 Kommentar

  1. byteslab.net

    Thanks in support of sharing such a good thought,
    paragraph is good, thats why i have read it fully

Bitte einen Kommentar hinterlassen