Style

Schuhe & Stiefel für den Winter 2011

Teil 1: Brogues. Schon die Oma wusste: Wenn man in der kalten Jahreszeit gesund bleiben möchte, muss man zunächst mal die Füße warm halten. Recht hat sie!

In unserem Schuh-Special für den kommenden Winter präsentieren wir euch Schuhwerk, das nicht nur Nässe und Kälte trotzt sondern auch gut aussieht. Diese Woche geht es um die schicken Brogues, die perfekt für die Übergangszeit sind.

Der Schuh von Maison Martin Margiela dürfte in dieser Reihe wohl als der klassischste Brogue gelten. Doch nur auf den ersten Blick, denn das traumhafte Leder ist nur in der vorderen Hälfte lackiert. Schick ist er trotzdem und lässt gut sowohl zu einem Business- oder Ausgehlook kombinieren.

Miu Miu lässt die Füße funkeln. Wer seine Liebe für Glitter seit der Kindheit nicht ablegen konnte/wollte, sollte einen Blick auf dieses feine Paar Brogues werfen. Auf der Suche nach den etwas extravagenteren Brogues, sollte man auf dieses Paar nicht verzichten.

Italienisch für die Ewigkeit, das sagen die Brogues von Gucci ganz deutlich aus. Das italienische Modehaus bleibt seinen Wurzeln treu und lässt alle möglichen Trends vorbeiziehen. Gut so, denn die Brogues in ihrer klassischen Machart aus rotbraunem Leder sind genau so perfekt.

Ebenfalls italienisch, doch ein wenig verspielter sind die Brogues von Dolce & Gabbana. Ganz im (Stern-)Zeichen der aktuellen Kollektion des Hauses, sind die Schuhe aus schwarzem Lackleder mit Sternen besetzt. Passend zu jedem Tomboy-Look.

(Maison Martin Margiela, Gucci, Dolce & Gabbana via net-a-porter.com; Miu Miu via mytheresa.com)

Tags: , Dolce & Gabbana, , Gucci, , Maison Martin Margiela, Miu Miu

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen