Style

Trend Herbst 2011: Rosé und Grün

Roségold

Warmes Metall, kühle Steine. Zu den Schmuck Trends im Sommer 2011 gehörten farbige Achate und rauchiges Silber. Im Herbst hat ein neues Metall seinen großen Auftritt – Roségold in seiner charakteristisch rötlichen Färbung. Tolle glänzende Schmuckstücke im Trendton führt beispielsweise NEW ONE by SCHULLIN im Online-Shop.

Meist wird für diesen Schmuck Edelstahl vergoldet, um den warmen Effekt zu erzeugen. Im Gegensatz zu Geldgold schmeichelt das Roségold allen Hauttypen und lässt sich besonders gut zu Neutrals – also Weiß, Schwarz und Grau – kombinieren. Das Rosé wird durch sehr helle Edelsteine wie weißer Onyx oder dunklem Amethyst zusätzlich verstärkt.

Tipp: Tragt den Schmuck in Roségold für ein stylishes Outfit am besten im Doppelpack – also gleich zwei Armbänder links und rechts kombinieren. Dieser Symmetrie wirkt bei möglichst geradlinig geschnittenen Teilen besonders toll.

Grün & Türkis

Während das Metall in warmen Tönen schimmert, sind für diesen Herbst beim Schmuck kühle Nuancen gefragt. Auf den Laufstegen gab es wunderschöne Kleider in Ockergelb und Rot zu sehen, mit grünlichen Schmuckstücken als Kontrast bringt ihr diese Trendfarben noch mehr zum Leuchten!

Ketten in hellem Grün oder sattem Blau sehen als mehrreihige Modelle am schönsten aus, bei Rockberries.com habe ich einige Halsketten mit den Steinen Howlith, Chrysopras und Türkis entdeckt.

Lasst diese opulenten Steine allein zur Geltung kommen und kombiniert möglichst unifarbene oder großflächig gemusterte Kleidung dazu. Gelungen ist auch der Mix aus massiver Optik mit soften Materialien – also zum Schmuck die feminine Seidenbluse tragen.

Tags:

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen