StyleKnow-how

Lifestyle & Lebenseinstellung

Funktional, feminin und dabei nachhaltig. Kimberley Steeb hat im vergangenen Jahr ihr Ökolabel „REFLECTION – The power of choice“ gegründet. Sie selbst ist seit 2005 Yogalehrerin und betrieb jahrelang zusammen mit Ursula Karven das Studio YogaYou auf Mallorca.

Nun widmet sich die energetische Frau voll und ganz ihrer eigenen, fair produzierten Feelwear und ganzheitlichen Pflegeprodukten. Wir haben mit Kim über das Projekt und ihren eigenen Werdegang gesprochen.

We ♥ Brands: Kim, wie kamst du zu Yoga und zur Idee für REFLECTION?
Die Umstände waren zunächst ernst, Angstzustände machten mir und meiner Familie zu schaffen. Auf der Suche nach geeigneter Hilfe bin ich schließlich auf Yoga aufmerksam geworden. Meine mentale Stärke kam dadurch zurück und mehr noch: Yoga wurde und ist Teil meines Lebens.

An diese Entwicklung knüpft REFLECTION nun an. Yoga löst nämlich eine Kettenreaktion in dir aus, bei der du Fragen stellst: „Wie sehe ich die Welt? Wie gehe ich mit anderen Menschen und Lebewesen um? Was kann ich bewirken?“ Ich wollte selbst ein Motor für Veränderung werden und meine bisherige Erfahrungen und die Reflektion -daher auch der Name- in etwas ganz Konkretes umsetzen.

Was zeichnet REFLECTION aus?
Die Funktionskleidung entsteht unter fairen Produktionsbedingungen bei zertifizierten Kooperationspartnern in Indien und Bolivien. Beim Start von REFLECTION war es gar nicht leicht, entsprechende Betriebe mit vorhandener Kapazität zu finden. Erst langsam bemerke ich das steigende Interesse und Angebot auf dem Markt.

Welches Sortiment umfasst dein Label?
Derzeit führe ich unter Feelwear eine Kollektion mit Hosen in mehreren Längen, etliche Ripp- und Longshirts sowie Kapuzenpullis, Cardigans und Ponchos. Verarbeitet werden Biotextilien, vornehmlich 100%iges Alpaka und Baumwolljersey. Die Materialien sind ökologisch UND funktional und das Design feminin-vielseitig.

Bei Body & SoulCare handelt es sich um Öle, Shampoos und Seifen, die zu 100% biologische Naturkosmetik sind und in Deutschland hergestellt werden. Ich wollte ganzheitliche Pflegeprodukte, die angenehm riechen und schön aussehen, weil mir das auch ein persönliches Anliegen ist. Ich brauche Schönheit in meinem Alltag, liebe Kerzen und Blumen und solche kleinen Dinge.

Ist das Lifestyle oder Lebenseinstellung?
Sowohl als auch. Ich ziehe gern die vielen Facetten von Yoga heran: Für den, der möchte, können die Produkte von REFLECTION eine tiefere, positive Bedeutung haben. Aber es muss bei Yoga wie auch im Leben nicht alles tiefgründig sein, man kann nur aktiv sein, Spaß haben und sich selbst Gutes tun.

Die Kleidung eignet sich also für jeden. Macht darin Yoga oder Pilates, geht Joggen oder tragt die Sachen ganz einfach im Alltag! Durch meine eigene Erfahrung möchte ich aber die Seele von Yoga widerspiegeln. Die Pflegeprodukten kann man beispielsweise der Lehre der sieben Chakren zuordnen. Ich will aber nicht, dass REFLECTION zu esoterisch wird und nur eine ganz bestimmte, kleine Gruppe anspricht.

Es geht mir ums Wohlfühlen, um die eigene Weiterentwicklung. Aphorismen wie „when it begins in us it begins in others“, die auf der Kleidung und Kosmetik stehen, sollen Denken und Fühlen anregen.

Wie sehen die weiteren Pläne aus?
Das Projekt ist noch total an seinem Beginn und wir arbeiten als kleines Team am schrittweisen Aufbau. REFLECTION ist derzeit im eigenen Online-Shop erhältlich und im eco Showroom in Berlin vertreten. Ich habe unendlich viele Ideen, es müssen allerdings Ausdruck und Authentizität der Produkte für mich stimmen.

Was wünscht du dir – für REFLECTION, für dich selbst?
Ich will meine Marke stark in der Yogaszene etablieren, da ich auch ein kritisches Publikum mit viel Vorwissen begeistern will. Außerdem wäre es schön, wenn sich hierzulande mehr Meinungsbildner und Multiplikatoren für zertifizierte Ökokleidung und -Kosmetik finden, die erklären: „Warum haben die Sachen ihren Preis? Wie werden sie genau hergestellt?“ Das könnten deutsche Promis noch mehr Vorbild sein.

Ein “Wir-Gefühl von Herzen” ist entscheidend: Der bewusste Konsum eines Kollektivs kann Großes bewegen! Es ist eine Entwicklung in unserer Gesellschaft spürbar, die aber erst an ihrem Anfang steht. Umso schöner ist es, schon jetzt dabei zu sein!

We-love-Brands bedankt sich bei Kim fürs ausführliche Interview und wünscht „REFLECTION – the power of choice“ weiterhin viel Erfolg!

Wer selbst Yoga für sich entdeckt hat und seine Erlebnisse teilen will, sollte entweder auf Facebook Reflection by Kim Steeb oder die REFLECTION Gewinnspielseite besuchen  – noch bis Mitte April wird unter allen TeilnehmerInnen eine Yoga-Reise für 2 Personen nach Los Angeles verlost.

Tags: Green Fashion, Interviews

6 Kommentare

  1. Ich finde es sehr gut, dass ihr diese Sparte “Green Fashion” habt! Hab jetzt einfach mal den aktuellsten Beitrag zum Kommentieren benutzt! Würde mich über viele weitere Beiträge in dieser Sparte freuen. Und natürlich über weitere tolle Gewinnspiele wie das jetztige! ;)

  2. No matter if some one searches for his required thing, thus he/she wishes to be available
    that in detail, thus that thing is maintained over here.

  3. I’m curious to find out what blog platform you’re working with?
    I’m experiencing some minor security issues with my latest blog and I would like to find something more safeguarded.
    Do you have any suggestions?

  4. Have you ever thought about publishing an ebook or guest
    authoring on other websites? I have a blog based upon on the same information you discuss and
    would love to have you share some stories/information.
    I know my subscribers would appreciate your work.
    If you’re even remotely interested, feel free to send me an e-mail.

  5. handmade leather belts

    Can I simply say what a comfort to uncover someone that genuinely knows what they’re
    talking about online. You certainly know how to bring a problem to light and make it important.

    A lot more people should read this and understand this
    side of your story. I was surprised that you are not more popular because you certainly possess the gift.

  6. ブラックフライ サングラス フライ ズーム

    New watch Guide Unwraps Ideas On How To Dominate The watch World

Bitte einen Kommentar hinterlassen