Style

Neue Modelle für die nächste Saison

Hübsche Armbanduhren zu Sommerkleid, Shorts & Co. Mit dem Einzug leichter Materialien und frischer Farben verändern sich auch die Accessoires, die wir zu unserem Lieblingslook kombinieren möchten. Welche Armbanduhren sind gefragt?

Ich habe mich umgesehen und stelle euch jetzt trendige Markenuhren vor, mit denen ihr in der nahenden, neuen Saison garantiert mit der Zeit geht.

Moderne Eleganz: Weiß & Schwarz solo

Mit dem Modetrend Schwarz-Weiß im Sommer 2013 ist der Weg für monochrome Accessoires geebnet, da sie die Harmonie des Outfits unterstützen. Komplette schwarze und weiße Armbanduhren sind daher ein wichtiger Uhrentrend der Saison und haben einen großen Vorteil: Die zeitlos schönen Farben funktionieren zu allem.

Plastic Pop: Die 90er sind zurück!

Chronographen in quietschend bunten Farben wie die „Baby G“ des Labels G-Shock sind mit dem Revival der 1990er Jahre zurück! Komplett eingefärbte Armbanduhren, mit buntem Ziffernblatt, Lünette und Band, bleiben gefragt. Das zeigt sich am Erfolg der „ice Watch“ aus Belgien oder der „Gent Swatch“ aus der Schweiz. So viel Farbe macht schlichtweg fröhlich!

Ziffernblatt mit Motiv & Sprüchen

Sei es ein kurzes Zitat bekannter Personen, ein stilisiertes Logo oder eine amüsante Illustration: Die Designer haben die Ziffernblätter der Armbanduhren als neue Gestaltungsform für sich entdeckt. Außergewöhnliche Hingucker sind Accessoires, deren Design sich auf dem Armband gleich fortsetzt.

Transparenz & Metallic sind Trumpf

Durchsichtige Uhren sind nicht erste eine Erfindung dieser Saison, aber zahlreiche große Hersteller haben aktuell Modelle im Sortiment. Diese Accessoires ergänzen perfekt die neue Mode mit ihrer Transparenz. Daneben sind Armbanduhren in Metallic gefragt. Neu daran: Die Metalle schimmern neben klassischem Silber oder Roségold in Gelb, Orange oder Pink!

Armbanduhren: Trends fürs Frühjahr 2013

Tags: ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen