Designer

Kollektion Frühjahr/Sommer 2013

Ausblick auf die kommenden Kollektionen bei Strenesse Gabriele Strehle und Blue. Einen beeindruckenden Showrooms anlässlich der Press Days in München weist erneut das deutsche Modelabel STRENESSE auf.

Ich habe mich vor Ort nach den neuen Trendfarben und -mustern für Frühjahr/Sommer 2013 umgeschaut und viele Impressionen für euch gesammelt. Entdeckt jetzt die Bildergalerie:

STRENESSE Gabriele Strehle

Kleine Punkte, große Punkte, Punkte überall… Mir ganz schwindelig, aber im positiven Sinne! Die kommende Kollektion steht ganz im Zeichen der Polka Dots und beim Betreten des Showrooms kommt sofort sommerliche Stimmung auf.

Die frühen 1970er lieferten für diese Linie Inspiration, was sich in Schluppenblusen, Printkleidern, Shorts und Sandalen mit Blockabsatz wiederspiegelt. Sehr lebendige Silhouetten mit verschiedenen Längen und hübsches Layering unterstreichen das Thema.

Wie gewohnt spielen hochwertiges Leinen, Seide bei STRENESSE Gabriele Strehle eine große Rolle. Farblich dominieren Marineblau und Wollweiß, dazu Beerentöne. Die Pünktchen werden um Paisley in Braun und Blumenmuster in Gelb und Lila ergänzt.

Im weiterer Verlauf „gehen“ wir mit STRENESSE auf Safari. In ihrer schicken Abwandlung erinnern die Chinos, Jacken und Blusen allerdings nur dezent an dieses Dauerthema des Sommers. Weich fallende Seidenkleider mit Colourblocking in Grün und Mint gefallen mir.

Die Schuhe und Sandalen greifen das Motto der Kollektion gekonnt auf. Die modernen Peeptoe-Clogs haben einen süßen Fesselriemen, die Plateausohlen aus Holz ziehen sich wie ein roter Faden durchs Design.

Bei den Handtaschen sind geometrische Formen sowohl bei Henkeltasche als auch großformatigem Shopper im Kommen. Überraschend für mich: Weiß bei den Accessoires. Schön auch die aufeinander abgestimmten Ballerinas und Taschen mit Lochmuster.

STRENESSE Blue

Viktoria Strehle hat die Linie für die jüngere Zielgruppe nach verschiedenen Inspirationen aufgegliedert. Von sexy bis sportiv: Moodboards zeigen im Showroom anschaulich, welche Farben, Einflüsse und Emotionen das Design der Kollektion beeinflusst haben.

Ich würde die Ideen, die Tag- und Nachtträume aufgreifen, grob mit „Premium Sport Chic“ umschreiben. Bustierkleider haben elastische Träger, Pullis und Leggings besitzen durch Blocksteifen charmanten Retro-Look und Zipper zeugen vom sportlichen Grundgedanken.

Daneben sind Romantik und familiäre Werte für die Kollektion STRENESSE Blue bedeutend. Pastell wird mit angesagtem Metallic kombiniert. Der Sommerstrick fühlt sich kuschelig an, Veloursleder bei Handtaschen, Sneakers und Ballerinas komplettieren diese „weiche“ Optik.

Auch hier finden sich gelungene Prints: In grafischem Grün und Lila wird erneut den Seventies gehuldigt. Animal Print wird bei Blue zu Space-Motiven kombiniert – außergewöhnlich, doch durch die ähnliche Farbfamilie funktiniert der wilde Mix.

Ein Highlight war für mich waren die raffiniert platzierten Reißverschlüsse – beim Minirock als Diagonale zum Zippen, beim Oberteil durchgängig als Ärmel. Die Plateaupumps und Wedges sind mit Nieten verziert und besitzen mehrfarbige Sohlen.

Ich habe mich über die Einladung zu diesem Press Cocktail wirklich gefreut und die Einblicke auf Frühjahr/Sommer 2013 genossen. Nur schade, dass es bis zur warmen Saison noch so lange hin ist…

Wie gefallen euch die Neuheiten bei STRENESSE? Welche Favoriten habt ihr entdeckt?

Direkt zu STRENESSE

Tags: , , , ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen