TrendsDesigner

Fashion Week Berlin Spring 2012

Glamouröse Kreuzfahrt in die 1970er. Viktoria Strehle von Strenesse Blue will uns mit ihrer Kollektion für den Sommer 2012 einige Jahrzehnte zurückschicken.

Die Chefdesignerin der jungen Zweitlinie von Strenesse ließ sich für die Präsentation zur Fashion Week Berlin von einer luxuriösen Schiffsfahrt mit Zwischenstopps und den damit einhergehenden Outfitwechsel inspirieren.

Die 1970er feiern ein edles Comeback, wenn auch wesentlich reduzierter als im Original. Die Schnitte sind fließend, doch nicht überdimensioniert. Die Flared Jeans mit weitem Bein und anliegendem Bund sind definitiv zurück.

Orange, Rostrot und sanfte Blau- und Brauntöne sind Anleihen an die zurückliegende Disco-Dekade. Aber für die tollsten Akzente sorgte auf dem Catwalk dann doch Neongelb zu Beige.

Viel Transparenz war auf dem Laufsteg von Strenesse Blue zu sehen: Bei dunkel gemusterten Maxikleidern, aber auch bei Blusen mit Pythonprint. Daneben spielte – wir sind ja in den 70ern – auch gehäkelte Kleidchen und Tops eine Rolle.

Pailletten und Strass schimmern auf Tops und glänzendes Lurex verleiht Kostüm und Anzug fürs Business einen extravaganten Touch.

Mir persönlich waren beinahe zu viele Outfits für angedachte Anlässe vertreten, sie zeugen aber von der Bandbreite des Labels. Strehle hat mit ihren Schnitten und verwendeten Farbpalette gekonnt die Essenz der 1970er in unsere Zeit adaptiert.

Eine sehr tragbare, vielfältige Sommerkollektion 2012, die nach einer Fashion-Week-Pause von Strenesse Blue nun in Berlin im Juli 2011 präsentiert wurde.

via Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Tags: , , ,

2 Kommentare

  1. move to hawaii with pets

    Hi friends, its enormous post on the topic of cultureand fully defined, keep it up all the time.

  2. It’s an awesome post in support of all the online viewers;
    they will get advantage from it I am sure.

Bitte einen Kommentar hinterlassen