Designer

Denim meets Reptile. Zum 10-jährigen Jubiläum des Jeanslabels Seven for all Mankind haben sich die Herren Michael Glasser, Jerome Dahan und Peter Koral mächtig ins Zeug gelegt.

Entstanden ist die erste Kollektion, die unter dem Motto Second Skin Project” auf effektvolles Lederimitat von Schlange und Krokodil setzt.

Diese Capsule Collection soll trag-, jedoch kaum spürbar sein. Das Besondere:  

Der originäre Jeansstoff wurde in neuen Verfahren bearbeitet und ein täuschend echter Effekt von Reptilleder erzielt. Die Kollektion ist wahlweise in matter oder glänzender Optik zu haben.

“Second Skin Project” von Seven for All Mankind umfasst 11 Modelle – sieben Jeans, zwei Biker-Jacken und zwei trendigen Jeanshemden – und ist in den Flagship-Stores sowie ausgewählten Shops erhältlich.

Wem Schlange & Krokodil zu ausgefallen ist, kann immer noch die klassischen Modelle von 7 for All Mankind tragen.

Seit 2000 bereichert 7 for All Mankind von Los Angeles aus den Markt. Der Clou sind nicht die vielen unterschiedlichen Formen und Waschungen, sondern die legendäre Passform. Das macht die Seven-Jeans zum erfolgreichsten Premiumlabel.

Ob klassisch oder im extrovertierten Animal Style: In einer Seven macht ihr immer eine gute Figur.

Tags: , , , Jeans, , Seven for all Mankind

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen