Sergio Rossi

Schuhtrends 2011

Serie Frühjahr/Sommer

Holzsohle, Geometrie und Farbe – alles, was diese Saison geht.

Langsam füllen sich die Schuhregale wieder mit neuen Modellen, die Lust auf den nahenden Frühling machen.

Wir haben uns mal umgesehen, welche Trends bei Schuhen im Frühjahr/ Sommer 2011 auf uns zukommen.


Reihe v.l.n.r.: Schuhe Jeffrey Campbell | Giuseppe Zanotti | ASH mehr

Global Player

große Luxusmarken & Märkte

Wer mit wem? Es mag tausende Designer und Labels geben, doch ein Blick hinter die Strukturen macht deutlich:

Den Markt der Luxus Mode teilen sich einige wenige Global Player unter ihren jeweiligen Tochtergesellschaften auf.

Louis Vuitton, Gucci oder Prada: Wir zeigen euch,  welche berühmten Marken hinter den Konzernen stehen und welche Unternehmen wie erfolgreich sind. mehr

Angenehme Sohle. Was man als Frau so seinen Füßen mit extravagantem Schuhwerk alles antut, kann man schon fast als brutal bezeichnen. Blasen, Zehenfehlstellung… Für einen atemberaubenden Auftritt muss man manchmal ganz schön leiden.

Wie gut, dass es da noch Menschen und Marken wie beispielsweise Sergio Rossi gibt, die sich um die Füße der Frauen sorgen, ohne solche Begriffe wie Gesundheitsschuhe in den Mund zunehmen. mehr

Wir könnten mit Superlativen um uns werfen: Die größte Produktionsstätte für Luxusschuhe, die glamourösesten Entwürfe und die höchsten Highheels.

Doch spätestens beim Anblick von Sergio Rossi Schuhen interessieren diese Details doch keine Frau mehr. So ein Objekt der Begierde spricht schließlich für sich. Haben-Wollen-Tragen-Wollen.

Der Leitspruch von Firmengründer Sergio Rossi “hohe Schuhe in spektakulärem Design müssen auch bequem sein” ist höchstens noch nettes Extra.

Seit 2008 zeichnet Francesco Russo als neuer Kreativ-Direktor für die Kollektionen des italienischen Labels verantwortlich, er löste Edmundo Castillo ab. Auf was setzt Russo? mehr