TrendsDesigner

Fashion Week Berlin Spring 2012

Couture marries Sport. Dorothee Schumacher vereint zur Fashion Week Berlin scheinbare Gegensätze und kreiert eine sehenswerte Show mit raffinierten Details.

Damit verleiht die Chefdesignerin ihrer gewohnt femininen Linie eine Extraportion Frische.

Viel Nude und Neon, leuchtendes Pink und Kontraste in Schwarz:

Die Schumacher Kollektion für den Sommer 2012 ist variantenreich, dennoch in sich stimmig.

Die bisher charakteristische Romantik des Mannheimer Labels geht zu meiner großen Freude in eine coole, weniger verspielte Version über.

Kleider und Pliseeröcke haben bodenlangen, schwingenden Saum und Blazer sowie Hosen erhalten eine leicht schimmernde Textur. Die fließenden Schnitte mit viel Seide und die verwendeten Farben mögen für Besucher der Fashion Week Berlin im Juli 2011 vertraut wirken, sind in ihrer Kombi allerdings sehr gelungen.

Meine persönlichen Favoriten für den Sommer 2012 sind Westen aus weichem Leder zu changierenden Stoffhosen in 7/8 Länge sowie hochgeschlossene Maxikleider mit stufigen Volants. Unifarbene Handtaschen mit farblich abgesetzten Trageriemen gehören ganz oben auf meine Wunschliste.

Nach einem toughen Schumacher Winter 2011 mit viel Schwarz und Samt schreit die neue Kollektion förmlich nach Schönwetter und bringt modische Leichtigkeit, die für Frauen allen Alters hervorragend tragbar ist!

via Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Tags: , , , Schumacher

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen