Salvatore Ferragamo

Salvatore Ferragamo

Tradition aus Florenz

Das italienische Modehaus Salvatore Ferragamo gehört schon seit jeher zu den bekanntesten Luxusmarken der Mode. Der Firmengründer stattete mit seinen unverkennbar italienischen Kreationen schon die allersten Filmstars aus.

Kaum zu glauben, dass Signore Ferragamo seine Karriere nicht in seinem Heimatland startete.

mehr

Muster in der Mode

Karo ist nicht gleich Karo

Das Karo nicht gleich Karo ist konnte man auch diese Saison wieder auf den Laufstegen feststellen. Vom Tartan bis zum Glencheck – Einblick, Rückblick und Ausblick, was sich hinter den karierten Stoffen und ihren Namen verbirgt.

Tartan: Der Tartan ist ein Webmuster, dass ursprünglich aus den schottischen Clans kommt. Das für Tartans typische Karomuster wird umgangssprachlich auch als Schottenkaro bezeichnet. In der Neuzeit hatte jeder Stamm sein eigenes Clanmuster. Auch heute noch wird es vor allem für Kilts verwendet. Allerdings zeigt es sich auch immer wieder auf den Laufstegen. So zeigte Jean-Charles de Castelbajac für Herbst/Winter 2011 die Neu-Interpretation des Schottenkaros. mehr

Von Sabot bis Plateau

Ein Rückblick zu den Anfängen

Sabots, Keilabsätze und Plateaus zeigen sich von ihrer natürlichen Seite. So sind Keilabsatz und Co. im Frühjahr/Sommer 2011 vor allem aus umweltbewussten Materialien wie Kork, Holz und Bast. Doch wo liegt der Ursprung der Trendschuhe? Eine kleine Geschichte von Sabot bis zu Plateau.


mehr

Louboutin vs. YSL

Der Kampf um die rote Sohle

Zwei Schuhgiganten kämpfen um die rote Sohle. Genauer gesagt verklagte der französische Schuhdesigner Christian Louboutin das Label Yves Saint Laurent.

Grund: Die Marke Yves Saint Laurent führt in seiner Sommerkollektion, welche seit Januar in den Läden ist, Schuhe mit roter Sohle, die doch eigentlich dem Großmeister Louboutin vorbehalten sein sollte.

Als Erklärung für seine Anklage gibt Louboutin an, dass die rote Sohle Verwirrung stifte, weil sie eben das Markenzeichen für die Louboutin Schuhe sei. Deshalb hatte sich Christian Louboutin die rote Sohle bereits vor einiger Zeit markenrechtlich schützen lassen. Haarspalterei oder gerechtfertigte Maßnahme? mehr