Designer

Feinste italienische Schuhmode

Schicke Sohle. Mit Süßigkeiten ist es wie mit Schuhen. Manchmal muss man sich einfach etwas Gutes tun und zuschlagen.

Das Zuschlagen fällt dann besonders leicht, wenn die Schuhmode so umwerfend ist, wie die der Marke René Caovilla. Die lässt italienischen Stil in den Sohlen glühen.

Gut 80 Jahre ist es her, dass Eduardo Caovilla seine Schusterei in Italien gründete und die hohen Handwerkstandards für seinen Unternehmen festsetzte. Sein Sohn René übernahm 1966 und brachte es regelrecht zum aufblühen.

Die handwerklichen Standards sind die selben geblieben, während sich die Modelle natürlich immer wieder aufs neue verändert haben. Dabei folgt die ästhetische Linie der Schuhe keinen oberflächlichen Trends. Die Highheels der Marke sind sexy, übertreiben es aber in Sachen Sexappeal nicht.

Stattdessen beschert der Schuhhersteller den Damenschuhen edles und tragbares Flair mit dem Einsatz von Pailletten und Swarowski-Kristallen. Unser Favorit: Die graphitfarbenen Sandaletten aus Satin, die auf den ersten Blick unscheinbar wirken, aber bei näherem betrachten ihr Feuer erst richtig entfachen.

Tags: , , , René Caovilla

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen